Melatonin

Garantierte Reinheit des Produktes liegt bei über 99 %

Hormon mit Taktgefühl

Melatonin

HAUPTINDIKATIONEN:

Schlaf.

19,00 €

Ref. AN21 Vorrätig

Designation: Melatonin

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Nach Auffassung der Europäischen Kommission hilft Melatonin zur Minderung der Auswirkungen von Jetlag und verringern die Zeit zu schlafen.

EFSA: Melatonin trägt zur Linderung der subjektiven Jetlag-Empfindung bei.

Melatonin trägt dazu bei, die Einschlafzeit zu verkürzen.

Die Produktion von Melatonin ist im Jugendalter am Höchsten und nimmt mit dem Alter ab. Aus diesem Grund kann mit einem Melatoninzusatz die Schlafqualität verbessert und die biologische Uhr zurückgedreht werden.

Melatonin regelt auf natürliche Weise den Schlaf ganz ohne die Nebenwirkungen eines klassischen Schlafmittels.

Melatonin baut Spannungen ab, lockert die Muskeln, begünstigt einen natürlichen Schlaf, erleichtert das Einschlafen, verbessert die Erholungswirkung des Schlafs und reduziert nächtliche Aufwachphasen.

Darüber hinaus ermöglicht es Melatonin dem Organismus, sich an die Veränderungen der biologischen Uhr anzupassen, was bei Reisenden zur Vermeidung eines Jet Lag führt.

Das sublinguale Melatonin wirkt auf sehr effiziente Weise, da es über die Mundschleimhaut sehr schnell absorbiert wird.

Ausführliche Informationen

Schlafstörungen zeichnen sich durch fehlenden Schlaf oder durch eine verringerte Schlafqualität aus. Dies ist ein häufiges Problem in der Bevölkerung, das mehrere Ursachen hat (Stress, pathologische Faktoren, Lebensrhythmus,...) und den Alltag eines Menschen negativ beeinträchtigt. Um den Schlafzyklus zu regulieren und das Einschlafen zu begünstigen, ist Melatonin eine Alternative zu herkömmlichen Schlafmitteln.

Melatonin ist ein Hormon, das von der Zirbeldrüse aus Tryptophan produziert und durch den Tag-Nacht-Rhythmus geregelt wird. Dieses Hormon besitzt unterschiedliche Funktionen: Es trägt zur Regulierung des Biorhythmus und zum Schlaf-Wach-Zyklus bei, agiert als Neurotransmitter und besitzt antioxidierende und immunmodulierende Eigenschaften.

Die Hauptaufgabe von Melatonin im Körper ist die Regulierung der Tages- und Nachtzyklen oder der Schlaf-Wach-Phasen. Die Dunkelheit sorgt dafür, dass der Körper mehr Melatonin produziert und dem Körper das Signal gibt, sich auf das Schlafen vorzubereiten. Im Gegensatz dazu verringert Licht die Melatoninproduktion und bereitet den Körper auf das Aufwachen vor 1.

Melatonin hat eine Wirkung als Zeitgeber, um die Schlafphase anzupassen und den Biorhythmus wieder ins Gleichgewicht zu bringen 2: Studien, die durchgeführt wurden, um die Wirkung von Melatonin auf den Schlaf und den Biorhythmus zu untersuchen, haben einen deutlichen Zusammenhang zwischen Melatonin und dem Biorhythmus ergeben. So hilft Melatonin bei Personen mit gestörtem Biorhythmus, die Schlafphase einzuleiten. Es kann somit bei Schlafstörungen in Zusammenhang mit Jetlag und Schichtarbeit verwendet werden 3-4.

Neben seinem positiven Effekt auf den Biorhythmus und den Schlafzyklus besitzt Melatonin eine immunmodulierende und antioxidierende Wirkung. Die immunmodulierende Wirkung wurde sowohl bei In-vivo- als auch In-vitro-Versuchen nachgewiesen, bei denen beobachtet wurde, dass es auf die angeborene Immunantwort und vor allem auf das Immunsystem Einfluss nimmt 5. In Bezug auf seine antioxidierende Wirkung regt Melatonin die Synthese von antioxidierenden Enzymen an, wie z. B. Superoxiddismutase und Glutathion-Reduktase, und es wird für neurodegenerative Krankheiten empfohlen 6-7.

Quellenangaben

  1. Medline (http://www.nlm.nih.gov/medlineplus/spanish/)
  2. https://www.aepap.org/biblioteca/guias/guia-de-practica-clinica-sobre-trastornos-del-sueno-en-la-infancia-y-adolescencia-en-atencion
  3. Role of melatonin in the regulation of human circadian rhythms and sleep. Cajochen et al. (2003) J Neuroendocrinol 15(4): 432-7.
  4. Therapeutic applications of melatonin. Kostoglou-Athanassiou (2013) Ther Adv Endocrinol Metab 4(1): 13-24.
  5. Melatonin: buffering the immune system. Carrillo-Vico et al. (2013) Int J Mol Sci 14(4): 8638-83.
  6. Melatonin antioxidative defense: therapeutical implications for aging and neurodegenerative processes. Pandi-Perumal et al. (2013) Neurotox Res 23(3): 267-300.
  7. Melatonin redox activity. Its potential clinical applications in neurodegenerative disorders. Miller et al. (2015) Curr Top Med Chem 15(2): 163-9.
Aktualisiert am 29/05/2019
  • Melatonin 0.9 mg (Kapseln): 2 Kapseln enthält 1,8 mg Melatonin (synthetischen Ursprungs), Reinheit mind. 99 %
  • Melatonin Sublingual 0.9 mg (Tabletten): 2 Tabletten enthält 1,8 mg Melatonin (synthetischen Ursprungs), Reinheit mind. 99 %

Weitere Inhaltsstoffe:

  • Melatonin 0.9 mg (Kapseln): Maltodextrin, pflanzliche Kapseln: Hydroxypropylmethylcellulose.
  • Melatonin Sublingual 0.9 mg (Tabletten) Zitronenaroma oder Kirschearoma: Füllstoff (E460i): Mikrokristalline Zellulose, Kartoffelstärke, Zitronenaroma oder Kirschearoma, Trennmittel (E470b): Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Süßungsmittel (E960): Steviolglycoside.

NAHRUNGSMITTELALLERGIE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

GEBRAUCHSHINWEISE:

  • Melatonin 0.9 mg: 2 Kapseln täglich mit ainem halben Glass Wasser, eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen.
  • Melatonin Sublingual 0.9 mg: 2 Tabletten täglich 20 Minuten vor dem Schlafengehen unter der Zunge zergehen lassen.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Die positive Wirkung einstellt, wenn kurz vor dem Schlafengehen 1 mg Melatonin aufgenommen wird. Nicht geeignet für Schwangere oder Stillende. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

ACHTUNG:

Ersetzt nicht eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitte Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäss den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice).
Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmässige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung