Biologische Hanfsamen

POWDER Nothing But Plants®

Quelle von Nährstoffen und Energie

HAUPTINDIKATIONEN:

Energie (müdigkeit), Immun (stärkung der körpereigenen abwehrkräfte), Kardiovaskulär.

16,00 €

Ref. IH70 Vorrätig

Designation: Biologische Hanfsamen

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Eisen trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Eisen trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermü­ dung bei.

POWDER - NOTHING BUT PLANTS

Entdecken Sie die herausragenden Eigenschaften der SUPERLEBENSMITTEL mit unserer neuartigen Produktreihe POWDER Nothing But Plants®!

Diese Produktreihe ist ein innovatives Konzept, eine alternative Form, um Nahrungsergänzungsmittel und gesündere Lebensmittel zu sich zu nehmen: in Milchmixgetränken, Salaten oder in Kombination mit Ihren Lieblingsspeisen.

BIOLOGISCHE HANFSAMEN

BESCHREIBUNG

 

Hanf (Cannabis sativa L.) wird seit mehreren Jahrtausenden für den Erhalt von Fasern und als Lebensmittel angebaut. Seine samen sind eine bedeutende Nährstoff- und Energiequelle, da sie einen hohen Gehalt an Proteinen sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Omega 3, 6 u. 9) besitzen.

Hanfsamen enthalten Fasern, Vitamin A, D und E sowie Mineralstoffe, unter denen Kalium, Magnesium und Eisen hervorzuheben sind: 100 g unserer samen liefern 98,5 % des Eisen-VRN*!

Unsere geschälten Hanfsamen stammen aus biologischer Landwirtschaft und enthalten einen hohen Prozentsatz an Proteinen pflanzlicher Herkunft (25 %) sowie mehrfach ungesättigten Fettsäuren (36 %), sodass sie eine natürliche und gesunde Nahrungsbereicherung sind.

*VRN: Nationaler Referenzwert für die Nährstoffzufuhr.

HERKUNFT

Hanf (Cannabis sativa L., Familie der Cannabaceae) kommt ursprünglich aus Zentralasien. Es ist eine einjährige Pflanze mit handförmig zusammengesetzten Blättern, deren gerader Stamm bis zu 3 m hoch wachsen kann (1).

Die aus seinen Stämmen gewonnene Faser wird zur Herstellung von Stoffen und verschiedenen Papierarten wie Zigarettenpapier oder Teebeuteln verwendet (2). Die für den Fasererhalt (Hanf) angebauten Sorten des Cannabis sativa gehören zur sativa Unterart mit weniger Sekrethaaren in der Region der weiblichen Infloreszenz als die der indica Unterart (1).

BIOLOGISCHE HANFSAMEN - BIOLOGISCHE HANFSAMEN POWDER

GESCHICHTE

Hanf ist seit mehreren Jahrtausenden eine wichtige Quelle für Fasern, Lebensmittel und Medizin. Der Verzehr der Hanfsamen wie auch des Öls als Lebensmittel und Medizin in China ist seit mindestens 3000 Jahren (2) dokumentiert und sein medizinischer Gebrauch wird schon in ägyptischen medizinischen Abhandlungen wie dem Papyrus Ebers (1600 v. Chr.) oder der Berliner Papyrusdatenbank (1300 v. Chr.) erwähnt (3).

Heutzutage wird er hauptsächlich wegen seiner essbaren samen und seiner Faser (4) angebaut. Die Haupthanferzeuger befinden sich in Ländern wie Großbritannien, Frankreich und Spanien (3). Eine weitere interessante Anwendung findet der Hanf beim Einsatz als Biobrennstoff.

ZUSAMMENSETZUNG

Die Hanfsamen sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren (36%) und Proteinen (25%). Weiterhin enthalten Sie Fasern (12%) und einfach ungesättigte Fettsäuren (6,7%).

Im Zusammenhang mit dem Proteingehalt sind Albumin und Edestin die Hauptproteine der Hanfsamen. Diese Proteine liefern die Essenzaminosäuren, die der Körper nicht synthetisieren kann. Das Protein der Hanfsamen ist insgesamt hochwertig und sein Aminosäurenprofil ist mit dem der Proteine des Eiweiß und von Soja vergleichbar. Weiterhin ist ihr hoher Gehalt an der Arginin Aminosäure hervorzuheben (2).

Die Hanfsamen enthalten außerdem Vitamine (A, D und E) sowie Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen.

  • UNSER PRODUKT
  • Produktbezeichnung: Hanfsamen (aus biologischer Landwirtschaft).
  • Wissenschaftlicher Name: Cannabis sativa L.
  • Verwendeter Bestandteil: Geschälte Samen

NUTZEN

In der traditionellen chinesischen Medizin waren die Hanfsamen als "huó má rén" bekannt und man ging davon aus, dass sie auf die Meridiane* des Magens, der Milz und des Dickdarms wirkten (5).

Heutzutage gelten diese Hanfsamen aufgrund ihres hohen Nährwerts und insbesondere ihres Gehalts an Proteinen und mehrfach ungesättigten Fettsäuren als bedeutende Energiequelle. Weiterhin liegt das Verhältnis der Omega 6 / Omega 3 Fettsäuren bei ca. 3:1, d. h. bei einem für eine gesunde Ernährung empfohlenen Verhältnis (3).

* In der traditionellen chinesischen Medizin gibt es im Körper eine Reihe an Kanälen (Meridiane), die alle Organe, Gewebe und Zellen verbinden.

ANWENDUNG, DOSIERUNG

Geschälte Hanfsamen können direkt als Snack oder mit Salaten, Gemüsecremes, Joghurt usw. vermischt verzehrt werden.

STUDIEN

Die gesunden Eigenschaften der Hanfsamen sind hauptsächlich durch deren Gehalt an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und Proteinen bedingt (2). So ergab eine anfängliche Untersuchung zur Auswertung der Wirkung des Proteins der Hanfsamen, dass sie immunmodulatorisch und gegen Müdigkeit wirken können (6).

Andererseits können Hanfsamen aufgrund ihres hohen Gehalts an mehrfach ungesättigten Fettsäuren bei der Vorbeugung von Herzkreislauferkrankungen wie auch bei neurodegenerativen Krankheiten wie der Alzheimer-Krankheit potenziell hilfreich sein, da sie die Cholesterinaufnahme hemmen und die Zytotoxizität des -Amyloidpeptids, einem mit der Alzheimer-Krankheit in Verbindung gesetzten Molekül, senken (7).

QUELLENANGABEN

  1. https://www.ehu.eus/documents/1686888/3913390/17.+Cannabis+sativa.pdf
  2. Callaway (2004) Hempseed as a nutritional resource: An overview. Euphytica 140: 65-72.
  3. Rodríguez-Leyva and Pierce (2010) The cardiac and haemostatic effects of dietary hempseed. Nutr Metab (Lond) 7: 32.
  4. https://global.britannica.com/plant/hemp
  5. Mathre ML. Cannabis in medical practice: A legal, historical and pharmacological overview of the therapeutic use of marijuana. 1st Edition. Mc Farland, 1997.
  6. Li et al. (2008) Initial study of Hemp seeds protein on antifatigue and the immunomodulation effects in mice. Wei Sheng Yan Jiu 37(2): 175-8.
  7. Lee et al. (2011) The effects of hempseed meal intake and linoleic acid on Drosophila models of neurodegenerative diseases and hypercholesterolemia. Mol Cells 31(4): 337–342.

Biologische geschälte Hanfsamen (Cannabis sativa L.). 

NAHRUNGSMITTELALLERGIE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

NÄHRWERTANGABEN

NÄHRWERTDEKLARATION
auf 100 g
ENERGIE
2394 kJ/ 579 kcal
FETT
48 g
      DAVON GESÄTTIGTE FETTSÄUREN
4,3 g
      DAVON EINFACH UNGESÄTTIGTE FETTSÄUREN
6,7 g
      DAVON MEHRFACH UNGESÄTTIGTE FETTSÄUREN
36 g
KOHLENHYDRATE
5,7 g
      DAVON ZUCKER
2,4 g
BALLASTSTOFFE
12 g
EIWEIβ
25 g
SALZ
0 g

GEBRAUCHSHINWEISE:

Geschälte Hanfsamen können direkt als Snack oder mit Mahlzeiten.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Lebensmittel wird von einem gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Lebensmittelindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice).

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung