Artischocke

Zu mind. 5% in Cynarin titriert

Ein ausgezeichneter Verbündeter für die Leber

Artischocke

HAUPTINDIKATIONEN:

Leber, Leberprobleme, Probleme der Gallenblase, Infektionen, Arteriosklerose, Hypercholesterinämie, Anämie, Zirrhose, virale Hepatitis, Diabetes

14,00 €

Ref. JJ10 Vorrätig

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Die Kommission E erkennt die Verwendung von Artischockenblättern zu Dyspepsie, einer komplexe Verdauungsbeschwerden mehr oder weniger direkt auf nicht-funktionelle Störung, das heißt, ohne organische Läsion)an, das Leber-Galle-System ist im Zusammenhang zu behandeln.

Designation

Die Artischocke wird seit der Antike verwendet, doch erst Mitte des 20. Jahrhunderts war es möglich, aus ihr den Bestandteil zu gewinnen, dem sie ihren Ruf verdankt: Cynarin.

Cynarin regt die Gallenausscheidung an und lindert Leberprobleme(alkoholische Zirrhose, Giftstoffe, Hepatitis,...).

Es wurde bis in die 1980er Jahre auch als Medikament synthetisiert und eingesetzt, um die Leber und die Gallenblase zu stimulieren sowie die Cholesterinwerte zu senken.

Die Artischocke bekämpft auch Arteriosklerose, Anämie, alkoholische Zirrhose, Giftstoffe und Hepatitis.

Unser Artischockenextrakt wird zu 5 % in Cynarin titriert. Diese Konzentration garantiert optimale Wirksamkeit.

Die Artischocke reduziert den Nüchtern- und den postprandialen Blutzuckerwert*, ihr Insulingehalt hilft bei der Kontrolle der Glukose- und Triglyzeridwerte im Blut** und ist somit vorteilhaft für Diabetiker.

* www.fitoterapia.net
** Effects of high performance inulin supplementation on glycemic status and lipid profile in women with type 2 diabetes: a randomized, placebo-controlled clinical trial. Dehghan et al. (2013) Health Promot Perspect 3(1), 55-63.


Ausführliche Informationen

Die Artischocke regt die Gallenausscheidung an und besitzt eine antiseptische Wirkung, die für verdauungsfördernde Mittel genutzt wird.

Sie behandelt Probleme der Leber und der Gallenblase. Sie bekämpft auch Arteriosklerose, Anämie, alkoholische Zirrhose, Giftstoffe und Hepatitis.

Sorgt für eine schwache Stimulation von Östrogenen.

 

Zusammensetzung

INHALTSSTOFFE:

Auf 2 Kapseln: 800 mg Trockenextrakt aus Artischockenblättern (Cynara scolymus L.), titriert zu mind. 5 % in Cynarin (d.h. 40 mg).


WEITERE INHALTSSTOFFE:

Gleitmittel (E470b): Magnesiumstearat, pflanzliche Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose.

ALLERGENE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäss den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie. (auf Englisch: Good Manufacturing Practice) Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmässige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Gebrauch

GEBRAUCHSHINWEISE:

2 Kapseln täglich mit einem halben Glas Wasser zu den Mahlzeiten.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Nicht für schwangere oder stillende Frauen geeignet. Die tägliche empfohlene Dosis darf nicht überschritten werden.

ACHTUNG:

Ersetzt keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitter Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Auβerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.