MELICINAL Honig & Pflanzensirup

Waldblütenhonig, Propolis, Holunder, Acerola, Echinacea, Granatapfel, essentielle Öle

Sirup auf Basis von Waldblütenhonig und medizinisch wirksamen Pflanzen zur Hustenlinderung und zur Stärkung des Immunsystems.

HAUPTINDIKATIONEN:

Immun.

29,00 €

Ref. JM15 Vorrätig

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Die deutsche europäische Kommission erkennt die Verwendung von Echinacea als zusätzliche Behandlung von Atemwegsinfekten (Erkältung, Laryngitis, Sinusitis, usw.) und Harnwegsinfekten an, wie auch für den lokalen Gebrauch in Zusammenhang mit chronischen Geschwüren und schlecht verheilenden äußeren Verletzungen. Insgesamt sind diese Indikationen durch die Weltgesundheitsorganisation anerkannt.

Vitamin C trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

Vitamin C trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

Designation

Innerhalb des Sortiments der Marke MELICINAL ist der Honig- & Pflanzensirup eine natürliche Alternative zu einem synthetisch hergestellten Sirup. Die Wirkung des Waldblütenhonigs und der Propolis wird durch ausgewählte, äußerst wirksame Pflanzen verstärkt, um so Erkältungen entgegen zu wirken, den Husten zu lindern, die natürlichen Abwehrkräfte zu stärken und die Behandlung der Grippe zu unterstützen.

Der seit Jahrtausenden verwendete Honig ist ein regelrechter Schatz für die Gesundheit, er ist reich an Nährstoffen und aktiven Inhaltsstoffen. Dieses wertvolle Naturprodukt besitzt verschiedene für den menschlichen Körper verschiedene wohltuende Eigenschaften: Er beruhigt den Hals bei Schmerzen im Rachenbereich und wirkt dank seiner entzündungshemmenden Inhaltsstoffe hustenlindernd.

Die Propolis wirkt antioxidantisch, entzündungshemmend und virushemmend.
 
Die Holunderbeeren (Sambucus nigra) bewirken, dass man mehr schwitzt und fördern das Aushusten, die Echinacea (Echinacea purpurea) regt das Immunsystem an und die Acerola (Malpighia glabra) versorgt den Körper mit 100% der notwendigen täglichen Menge an Vitamin C (laut den geltenden Referenzwerten für Nährstoffe). Zusätzlich hat der Honig- & Pflanzensirup durch den enthaltenen Anteil an Granatapfel (Punica granatum) und den Synergien der essentiellen Öle der Zitrone, Minze, Eukalyptus und Thymian eine antimikrobielle und schleimlösende Wirkung.

NRV: Nährstoffbezugswerte.


Ausführliche Informationen

Extreme Temperaturen, große Temperaturunterschiede, Stress, der Wechsel der Jahreszeiten… all diese Faktoren können unser Immunsystem beeinträchtigen und das Auftreten erster Anzeichen einer Erkältung oder Grippe begünstigen. Das Zusammenwirken der natürlichen Inhaltsstoffe unseres Sirups Miel & Plantes (Honig & Pflanzen) hilft dabei, die häufigsten Krankheiten des Winters (wie z.B. Erkältung, Grippe) zu bekämpfen, indem es die Abwehrkräfte stärkt, Halsschmerzen lindert und den Hustenreiz mildert.

Honigwird schon seit Tausenden von Jahren in vielen Kulturen verwendet, denn er verfügt über zahlreiche für den menschlichen Körper wohltuende Eigenschaften. Er besitzt eineantibakterielle Wirkung dank seines Gehalts an Zucker und organischen Säuren (1) sowie entzündungshemmende und entspannende Eigenschaften, die Halsschmerzen und nächtlichen Husten lindern (2,3).
Bienenharz, ein weiteres natürliches Produkt der Bienen, weist einen hohen Anteil an phenolischen Verbindungen auf, die wiederum antioxidative, antibakterielle und das Immunsystem anregende Eigenschaften besitzen (4,5).

Die Beeren des Schwarzen Holunders (Sambucus nigra) besitzen Eigenschaften, die die Schweißproduktion und den Auswurf (6) begünstigen, ebenso wie die Bildung weißer Blutkörperchen (7). Darüber hinaus haben Untersuchungen eine hemmende Wirkung auf die Replikation des Grippevirus belegt (8).
Die Acerola-Frucht (Malpighia glabra) ist äußerst reich an Vitamin C, das wiederum wichtig für ein gesundes Immunsystem ist und auch gegen Müdigkeit und Erschöpfung wirkt.
Sonnenhut (Echinacea purpurea) ist bekannt wegen seiner das Immunsystem stimulierenden Eigenschaften. So konnte in verschiedenen Untersuchungen die Wirksamkeit bei der Vermeidung und Linderung von durch Viren verursachten Erkältungen (9) und bei der Behandlung von Infektionen der Atemwege (10) nachgewiesen werden.
Die Ellagitannine des Granatapfels (Punica granatum) besitzenantimikrobielleWirkung bei der Behandlung von Halsentzündungen, Husten und Fieber (11).

Die Synergie der verschiedenen ätherischen Öle verleiht unseremSirupantimikrobielle Eigenschaften dank der Öle aus Zitronen (Citrus limon) (12), Eukalyptus (Eucalyptus globulus) (13), Minze (Mentha x piperita) (13) und Thymian (Thymus zygis) (14).

Die Kombination der Inhaltsstoffe des Sirups Miel & Plantes (Honig & Pflanzen) trägt dazu bei, trockenen Husten und auch Husten mit Auswurf zu beruhigen: So lindert das ätherische Eukalyptusöl trockenen Husten und begünstigt gleichzeitig die Zunahme von Sekret in den Atemwegen, indem es eine abschwellende Wirkung besitzt (12), während das ätherische Thymianöl schleimlösend ist und Bronchospasmen entgegenwirkt (15).

VERWENDETE INHALTSSTOFFE:
Name des Inhaltsstoffes: Waldhonig.
Eigenschaften:
•    Entzündungshemmende Wirkung in Zusammenhang mit der Stimulierung von Zytokinen (2).
•    Antibakteriell dank seiner sauren Verbindungen (16).

Name des Inhaltsstoffes: Propolis.
Eigenschaften:
•    Hemmt die Verbreitung von Viren (4).
•    Antioxidative Eigenschaften (4).
•    Antibakteriell (5).

Name des Extrakts: Trockenextrakt der Beeren des Schwarzen Holunders (Sambucus nigra) titriert auf 3% Anthocyanidine
Verwendeter Teil: Beeren
Eigenschaften:
•    Besitzt diaphoretische Eigenschaften (stimuliert die Schweißbildung) und hilft bei der Behandlung von Erkältungen und Grippe (6).
•    Der Genuss von schwarzem Holundersaft fördert die Bildung weißer Blutkörperchen und stimuliert das Immunsystem (7).
•    Antivirale Wirkung durch Verhinderung der Replikation des Grippevirus' (8).


Name des Inhaltsstoffes: Ätherisches Zitronenöl (Citrus limon)
Verwendeter Teil: Zeste
Eigenschaften:
•    Antimikrobielle und antifungische Wirkung (12).

Name des Extrakts: Trockenextrakt der Acerola-Frucht (Malpighia glabra) titriert auf 25% Vitamin C
Verwendeter Teil: Frucht
Eigenschaften:
•    Sie weist hohe Konzentrationen an den Vitaminen C, A, B1 und B2 auf; Carotinoide, Anthocyane, Proteine, Fette, Kohlehydrate und Mineralstoffe (17).
•    Vitamin C trägt zur ordnungsgemäßen Funktion der Immunabwehr bei (18).



Name des Extrakts: Trockenextrakt aus der Wurzel des Purpur-Sonnenhuts (Echinacea purpurea) titriert auf 4% Polyphenole
Verwendeter Teil: Wurzel
Eigenschaften:
•    Reduziert die Anzahl der Erkältungstage und die Zeiträume der Behandlung mit schmerzlindernden und entzündungshemmenden Medikamenten (9).
•    Hemmt virale Erkältungen und besitzt eine vorbeugende Wirkung (9).
•    Stärkt das Immunsystem und stimuliert die Phagozytose (19).
•    Bekämpft Infektionen der Atemwege (10).

Name des Inhaltsstoffes: Ätherisches Eukalypytusöl (Eucalyptus globulus)
Verwendeter Teil: Blätter
Eigenschaften:
•    Abschwellende und den Hustenreiz mildernde Wirkung (10).
•    Antimikrobiell (10,20).

Name des Inhaltsstoffes: Trockenextrakt des Granatapfels (Punica granatum) titriert auf 40% Ellagitannine
Verwendeter Teil: Frucht
Eigenschaften:
•    Ellagitannine besitzen eine antimikrobielle Wirkung. Die Frucht wird verwendet bei Halsentzündungen, Husten und Fieber (11).
•    Dank der Ellagitannine beugte sie Erkältungen vor (21).

Name des Inhaltsstoffes: Ätherisches Minzöl (Mentha x piperita)
Verwendeter Teil: Oberirdische Planzeteile
Eigenschaften:
•    Wird zur symptomatischen Behandlung von Husten und Erkältungen verwendet (13).
•    Es wirkt schmerzlindernd und antimikrobiell (13).

Name des Inhaltsstoffes: Ätherisches Öldes roten Thymians (Thymus zygis)
Verwendeter Teil: Oberirdische Planzeteile
Eigenschaften:
•    Antimikrobielle Wirkung (14).


1. Determinación de parámetros fisicoquímicos de ácidos orgánicos presentes en miel utilizando diseños computacionales.Báezz et al. (2004) Universidad Nacional del Nordeste. Comunicaciones Científicas y Tecnológicas.
2. Honey stimulates inflammatory cytokine production from monocytes. Tonks (2003) Cytokine.
3. Cough and cold remedies for the treatment of acute respiratory infections in young children. Geneva, Switzerland. WHO, 2001.
4. Functional properties of honey, propolis, and royal jelly. Viuda-Martos et al. (2008) Journal of Food Science.
5. Propolis: a wonder bees product and its pharmacological potentials. Wagh (2013). Advances in Pharmacological Sciences.
6. Gran enciclopedia de las plantas medicinales. Dr. Berdonces i Serra. Ed. Tikal.
7. Anti-influenza virus effects of elderberry juice and its fractions. Kinoshita et al. (2012) Bioscience, Biotechnology and Biochemistry.8. Inhibition of several strains of influenza virus in vitro and reduction of symptoms by an elderberry extract (Sambucus nigra L.) during an outbreak of influenza B Panama. Zakay-Rones et al. (2007) The Journal of Alternative and Complementary Medicine.
9. Safety and efficacy profile of Echinacea purpurea to prevent common cold episodes: a randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Jawad et al. (2012) Evidence Based Complementary and Alternative Medicine.
10. WHO monographs on selected medicinal plants. Vol 1. World Health Organization Geneva. 1999
11. Antimicrobial ellagitannin of Punica granatum fruits. Machado et al. (2002) Journal of the Brazilian Chemical Society.
12. Relationship between volatile components of citrus fruit essential oils and antimicrobial action on Penicillium digitatum and Penicillium italicum.  Caccioni et al. (1998) International Journal of Food Microbiology.
13. WHO monographs on selected medicinal plants. Vol 2. World Health Organization Geneva. 1999
14. Antimicrobial activity and chemical composition of Thymus vulgarisThymus zygis and Thymus hyemalis essential oils. Rota et al. (2008)  Food Control.
15. Manual de Fitoterapia. Castillo-García et al. Elsevier. 2011.
16. Nature and origin of the antibacterial substances in honey. Bogdanov (1997). Lebensmittel-Wissenschaft und-Technologie.
17. Radioprotective effect of the Barbados Cherry (Malpighia glabra L.) against radiopharmaceutical Iodine-131 in Wistar rats in vivo. Düsman et al. (2014) BMC Complementary and Alternative Medicine.
18. COMMISSION REGULATION (EU) No 432/2012 of 16 May 2012 establishing a list of permitted health claims made on foods, other than those referring to the reduction of disease risk and to children’s development and health.
19. Principles and practice of phytotherapy. Kerry Bone et al. (2013). ELSEVIER.
20. www.fitoterapia.net
21. Pomegranate (Punica granatum) purified polyphenol extract inhibits influenza virus and has a synergistic effect with Oseltamivir. Haidari et al. (2009) Phytomedicine.

Zusammensetzung

INHALTSSTOFFE:

Inhaltsstoffe pro Dosis (15 g): 12500 mg Waldblütenhonig, 500 mg alkoholisches Flüssigextrakt aus Propolis, 400 mg Trockenextrakt aus schwarzen Holunderbeeren (Sambucus nigra L.) titriert zu 3% an Anthocyanidinen (d.h. 12 mg), Auszug aus der Rose (Rosa x damascena Mill.), essentielles Öl aus der Zeste der Zitrone (Citrus limon (L.) Burm. f.), 320 mg Trockenextrakt der Acerola (Malpighia glabra L.) titriert zu 25% an Vitamin C (in Form der L-Ascorbinsäure) (d.h. 80 mg (100% laut den geltenden Referenzwerten für Nährstoffe*)), 200 mg Trockenextrakt aus der dunkelvioletten Echinaceawurzel (Echinacea purpurea (L.) Moench) titriert zu 4% Polyphenol (d.h. 8 mg), natürliches Granatapfelaroma, essentielles Öl angebauter Eukalyptusblätter (Eucalyptus globulus Labill.), Säureregulator: Zitronensäure, 50 mg Trockenextrakt des Granatapfels (Punica granatum L.) titriert zu 40% Ellagsäure (d.h. 20 mg), essentielles Öl aus den oberirdischen Pflanzenteilen angebauter Minze (Mentha x piperita L.), essentielles Öl aus den oberirdischen Pflanzenteilen von angebauten Thymians (Thymus zygis L.).

*NRV: Nährstoffbezugswerte.

ALLERGENE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäss den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice). Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmässige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Gebrauch

GEBRAUCHSHINWEISE:

Zweimal am Tag 1 Esslöffel (7,5 g) einnehmen.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Aufgrund der hohen Konzentration von Honig kann die Kristallisation auftreten. Dieses Phänomen hat keinen Einfluss auf die Qualität des Endprodukts. Nicht für schwangere oder stillende Frauen geeignet. Die tägliche empfohlene Dosis darf nicht überschritten werden.

ACHTUNG:

Dieses Produkt ersetzt keine ausgewogene Ernährung. Wenn Sie Medikamente einnehmen, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt. Nur für Erwachsene. Nicht in der Reichweite von Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Ihre Fragen