SANDIX

Eine Synergie an Pflanzen, für ihre aphrodisierenden und gefäßerweiternden Eigenschaften bekannt sind

Extrakt aus Wassermelone, aus Bockshornkleesamen, aus Granatapfel und aus Ginkgo Biloba-Blättern

49,00 €

SANDIX
Hergestellt in Frankreich | Verfallsdatum (Bis Ende): 09/2021
Charge: D13252 |
Ref. TS44
Marke:

1 Einheit

3 + 1 gratis

Mit diesem Produkt können Sie 49 Punkte sammeln.  49 Punkte = 2,94€.

Designation: SANDIX

Unser Produkt SANDIX vereint die besten Pflanzenextrakte mit hoch wirksamen gefäßerweiternden Eigenschaften, die die sportliche Leistung steigern und bei Erektionsproblemen helfen.

Wassermelonenextrakt (Citrullus lanatus), titriert zu 10 % in L-Citrullin:

Wassermelone liefert L-Citrullin, eine Aminosäure, die zu Arginin umgewandelt wird und an der Synthese von Stickoxid beteiligt ist, einem Molekül mit gefäßerweiternder Wirkung.

Trockenextrakt aus Granatapfel (Punica granatum L.), titriert zu 40 % in Ellagitanninen:

Granatapfel (Punica granatum L.) fördert die Fruchtbarkeit und enthält viele antioxidierende Moleküle. Granatapfel erhöht die Stickoxidkonzentration im vaskulären Endothel und begünstigt die Erektion und sportliche Leistung.

Extrakt aus Bockshornkleesamen (Trigonella foenum-graecum L.), titriert zu 50 % in Saponinen:

Die Samen des Bockshornklees (Trigonella foenum-graecum L.) sind reich an Steroidsaponinen und werden traditionell eingesetzt, um den Hormonhaushalt zu regulieren und den Testosteronspiegel zu erhöhen.

Trockenextrakt aus Ginkgoblättern (Ginkgo biloba L.), titriert zu 24 % in Flavonolglykosiden und zu 6 % in Terpenlactonen:

Ginkgo (Ginkgo biloba L.) ist für seine gefäßerweiternden und nervenschützenden Eigenschaften bekannt. Es enthält Terpenlactone und Flavonolglykoside, die maximale Wirksamkeit gewährleisten.

Ausführliche Informationen

Erektionsprobleme stehen mit mehreren Faktoren in Verbindung, wie zum Beispiel Alter, Medikamenteneinnahme, Alkohol- und Tabakkonsum sowie Krankheiten (Bluthochdruck, Diabetes, Herz-Kreislauf-Probleme,...).

Unser Produkt SANDIX bietet eine Kombination aus Pflanzen mit gefäßerweiternden Eigenschaften, die bei Erektionsproblemen helfen: Wassermelonenextrakt (Citrullus lanatus), titriert zu 10 % in L-Citrullin, Extrakt aus Bockshornkleesamen (Trigonella-foenum graecum L.), titriert zu 50 % in Saponinen, Trockenextrakt aus Granatapfel (Punica granatum L.), titriert zu 40 % in Ellagitanninen und Extrakt aus Ginkgoblättern (Ginkgo biloba L.), titriert zu 24 % in Flavonolglukosiden und zu 6 % in Terpenlactonen.

Wassermelone (Citrullus lanatus) ist eine krautartige Pflanze, die in Afrika beheimatet ist und sich durch ihre sehr große Frucht auszeichnet. Die Fruchtschale ist reich an L-Citrullin, einer nicht-proteischen Aminosäure, die in Arginin umgewandelt und sehr gut vom Körper verdaut wird. Arginin erhöht die Konzentration von Stickoxid, einem gefäßerweiternden Molekül (1,2).

Bockshornklee (Trigonella-foenum graecum L.) wird traditionell eingesetzt, um den Testosteronspiegel zu erhöhen. Seine Wirkung auf den Testosteronspiegel ist mit einer Hemmung der Enzyme Aromatase und 5-Alpha-Reduktase verbunden. Es verhindert, dass dieses Hormon in Östrogene und Dihydrotestosteron umgewandelt wird (3).

Granatapfel (Punica granatum L.) stammt aus dem Iran und dem Persischen Golf. Im Orient galt der Granatapfelbaum als Symbol der Liebe und Fruchtbarkeit. Auch für die Griechen war er das Symbol der Fruchtbarkeit. Granatapfel ist reich an Polyphenolen, die antioxidierende Eigenschaften besitzen. Eine vor kurzem durchgeführte Studie hat eine verbesserte Durchblutung und höhere Produktion von Stickoxid nach der Einnahme von Granatapfelextrakt nachgewiesen (7).

Ginkgo (Ginkgo biloba L.) stammt ursprünglich aus Japan und China, wo er in den buddhistischen Tempeln seit tausenden von Jahren angepflanzt wird. Seine fächerartigen Blätter enthalten Flavonolglukoside und Terpenlactone (Ginkgolide und Bilobalide), Moleküle mit gefäßregulierenden, antioxidierenden und nervenschützenden Eigenschaften (11). In Bezug auf seine gefäßerweiternde Wirkung hat eine Studie seine Anwendung als erektionsförderndes Mittel beschrieben.

Bezeichnung des Extrakts: Trockenextrakt aus Wassermelone, titriert zu 10 % in L-Citrullin.
Wissenschaftliche Bezeichnung: Citrullus lanatus
Verwendeter Bestandteil: Frucht
Eigenschaften:
•    L-Citrullin verbessert die Erektion bei Patienten mit leichten Erektionsstörungen (1).
•    L-Citulin erhöht die Stickoxidkonzentration und begünstigt die Erektion (2).

Bezeichnung des Extrakts: Trockenextrakt aus Bockshornkleesamen, titriert zu 50 % in Saponinen
Wissenschaftliche Bezeichnung: Trigonella foenum-graecum L.
Verwendeter Bestandteil: Kerne
Eigenschaften:
•    Verstärkt die Libido (4).
•    Anstieg des Gesamttestosterons und seiner Bioverfügbarkeit (5).
•    Seine Samen enthalten Saponine, die die Thrombozytenaggregation hemmen (6).

Bezeichnung des Extrakts: Trockenextrakt aus Granatapfel, titriert zu 40 % in Ellagitanninen
Wissenschaftliche Bezeichnung: Punica granatum L.
Verwendeter Bestandteil: Frucht
Eigenschaften:
•    Hilft bei der Behandlung von Erektionsstörungen (8).
•    Verursacht einen Anstieg der Testosteronkonzentration im Speichel, senkt den Blutdruck und hebt den Gemütszustand (9).
•    Verbessert die Beweglichkeit und Dichte der Spermien, erhöht die Konzentration der Spermatozoiden in der Epididymitis und verringert die Anzahl anormaler Spermien (10).

Bezeichnung des Extrakts: Trockenextrakt aus Ginkgoblättern, titriert zu 24 % in Flavonolglykosiden und zu 6 % in Terpenlactonen (Ginkgolide und Bilobalide).
Wissenschaftliche Bezeichnung: Ginkgo biloba L.
Verwendeter Bestandteil: Blätter
Eigenschaften:
•    Stimuliert die Erektion (12).
•    Ginkgolid B ist ein Antagonist des Thrombozytenaktivierungsfaktors und vermittelt bei Thrombozytenaggregation und Thrombenbildung (13).
•    Fördert die Gefäßerweiterung (14).

QUELLENANGABEN
1. Oral L-Citrulline supplementation improves erection hardness in men with mild erectile dysfunction. Cormio et al. (2011) Urology 77(1):119-22.
2. Oral L-Citrulline supplementation improves erectile function in rats with acute arteriogenic erectile dysfunction. Shiota et al. (2013) J Sex Med 10(10): 2423-9.
3. Beneficial effects of fenugreek glycoside supplementation in male subjects during resistance training: A randomized controlled pilot study. Wankhede et al. (2015) J Sport Health Sci: In press.
4. Physiological aspects of male libido enhanced by standardized Trigonella foenum-graecum extract and mineral formulation. Steels et al. (2011) Phytother Res 25(9): 1294-300.
5. Effects of glycosides based fenugreek seed extract on serum testosterone levels of healthy sedentary male subjects: an exploratory double blind, placebo controlled, crossover study. Thakurdesai et al. (2014) Asian J Pharm Clin Res Vol 7(2).
6. Spirostanol saponins derivated from the seeds of Trigonella foenum-graecum by β-glucosidase hydrolysis and their inhibitory effects on rat platelet aggregation. Pang et al. (2012) Planta Med. 78(3): 276-85.
7. The effects of pomegranate extract on blood flow and running time to exhaustion. Trexler et al. (2014) Appl Physiol Nutr Metab 39(9): 1038-1042
8. Efficacy and safety of pomegranate juice on improvement of erectile dysfunction in male patients with mild to moderate erectile dysfunction: a randomized, placebo-controlled, double-blind, crossover study. Forest et al. (2007) Int J Impot Res.
9. Pomegranate juice intake enhances salivary testosterone levels and improves mood and well being in healthy men and women. Al-Dujaili and Smail (2012) Endocrine abstracts.
10.Effects of pomegranate juice consumption on sperm quality, spermatogenic cell density, antioxidant activity and testosterone level in male rats. Türk et al. (2008) Clin Nutr 27(2): 289-96.
11. Diccionario de plantas medicinales. Cebrián. RBA Libros SA, 2012.
12. Ginkgo biloba extract enhances noncontact erection in rats: the role of dopamine in the paraventricular nucleus and the mesolimbic system. Yeh et al. (2011) Neuroscience 189: 199-206.
13. The in vivo neuromodulatory effects of the herbal medicine Ginkgo biloba. Watanabe et al. (2001) PNAS, Proceedings of the National Academy of Sciences.
14. Ginkgo biloba extract improves coronary blood flow in patients with coronary artery disease: role of endothelium-dependent vasodilation. Wu et al. (2007) Planta Med 73(7): 624-8.

Für 4 Kapseln: 1000 mg Trockenextrakt aus Wassermelonefrucht (Citrullus lanatus (Thunb.) Matsum. & Nakai), titriert zu 10 % in L-Citrullin (d.h. 100 mg), 600 mg Trockenextrakt aus Bockshornkleesamen (Trigonella foenum-graecum L.), titriert zu 50 % in Saponinen (d.h. 300 mg), 100 mg Trockenextrakt aus Granatapfelfrucht (Punica granatum L.), titriert zu 40 % in Ellagitanninen (d.h. 40 mg), 60 mg Trockenextrakt aus den Ginkgo-Blättern (Ginkgo biloba L.), titriert zu 24 % in Flavonolglykosiden (d.h. 14,4 mg) und zu 6 % in Terpenlactonen (d.h. 3,6 mg). 

Weitere Inhaltsstoffe:

Kartoffelstärke, pflanzliche Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose.

NAHRUNGSMITTELALLERGIE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

Aktualisiert am 23/10/2019

GEBRAUCHSHINWEISE:

4 Kapseln pro Tag mit einem halben Glas Wasser, aufgeteilt auf zwei Einnahmen, zu den Mahlzeiten.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Nicht anwenden bei Schwangere und Stillende. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie gleichzeitig Antikoagulantien einnehmen. Die tägliche empfohlene Dosis darf nicht überschritten werden.

ACHTUNG:

Ersetzt keine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitter Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Auβerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Aktualisiert am 11/10/2019

PRODUKTNAME

SANDIX

REFERENZ

TS44

MENGE

120 Kapseln

CHARGENNUMMER

D13252

VERFALLSDATUM

09/2021

HERGESTELLT

In Frankreich

PORTIONEN PRO PACKUNG

30 Portionen

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice). Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmäßige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Die Kennzeichnung unserer Produkte wird der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom Oktober 2011 und ihren später erfolgten Änderungen angepasst, um ein hohes Niveau beim Verbraucherschutz hinsichtlich der Informationen über Nahrungsmittelprodukte zu garantieren.

Unsere Behälter entsprechen der EG-Verordnung Nr. 1935/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 2004 und ihren später erfolgten Änderungen mit Bezug zu Materialien und Gegenständen, die für den Kontakt mit Nahrungsmitteln vorgesehen sind, um ein hohes Niveau beim Schutz der menschlichen Gesundheit und der Verbraucherinteressen zu garantieren.

MERKMALEN:

PFLANZLICHE KAPSELN

NICHT BESTRAHLT

OHNE BPA

GVO-FREI

LAKTOSEFREI

VEGAN

PRODUKTANALYSE:

ORGANOLEPTIC QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Appearance:
Powder
Conform with specifications
Colour:
Brown
Conform with specifications
Odour:
Characteristic
Conform with specifications

ANALYTICAL QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Irradiation detection:
Not irradiated
Conform with specifications

MICROBIOLOGICAL QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Plate count:
NMT 10000 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Yeasts and molds:
NMT 100 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
E. coli:
Negative
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Salmonella:
Negative
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Enterobacteraceae:
NMT 100 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0

PRODUKTREGISTRIERUNG:

Anastore ist im Allgemeinen Sanitärregister für Unternehmen aus der Nahrungsmittelbranche eingetragen, dessen Zweck der Schutz der öffentlichen Gesundheit und der Verbraucherinteressen ist, wobei die in den Artikeln 2 und 3 der EG-Verordnung Nr. 178/2002 und im Artikel 2 der EG-Verordnung Nr. 852/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vorgesehenen Begriffsbestimmungen und ihre darauffolgenden Änderungen Anwendung finden.

Diese Verordnungen legen die Prinzipien und allgemeinen Anforderungen der Gesetzgebung für die Nahrungsmittelbranche fest, schaffen die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit und legen Verfahren im Zusammenhang mit der Lebensmittelsicherheit fest. Davon abgesehen werden die allgemeinen Normen im Zusammenhang mit der Hygiene von Nahrungsmittelprodukten festgeschrieben.

Letztendlich führt Anastore die Bekanntmachung zum Inverkehrbringen seiner Nahrungsergänzungsmittel auf Grundlage der spezifischen Vorschriften des jeweiligen Landes durch.

Registrierungsinformationen

Die Bekanntmachung zum Inverkehrbringen dieses Produkts wurde unter der Meldungsnummer PL 2081/39 vorgenommen.

LEITER DER QUALITÄTSABTEILUNG

Ausstellungsdatum des Zertifikats: 11/10/2019

Aktualisiert am 11/10/2019

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung