Biologische Apfelessig

Angereichert mit 50 Pflanzenextrakten

Bio, nicht pasteurisiert, gluten-und allergenfrei

Biologische Apfelessig

14,00 €

Ref. VC75 Vorrätig

Designation

Anastore bietet Ihnen einen mit 50 Pflanzenextrakten angereicherten, gluten-und allergenfreien Apfelessig mit Bio-Zertifizierung an.

Bei der durch die Gärung von Äpfeln erfolgende Produktion unseres Apfelessigs wird das Verfahren der Pasteurisierung umgangen, um seinen gesundheitsförderlichen Essigsäurebakteriengehalt zu erhalten.

Apfelessig ist ein wirksames und traditionelles Heilmittel gegen Sodbrennen und Lebensmittelvergiftungen. Sein regelmäßiger Konsum trägt sogar zu einer Verbesserung des Verdauungssystems bei. Der Essig erhöht dessen Enzyme, eliminiert schädliche Bakterien (1, 2) und absorbiert die überschüssige Magensäure. Darüber hinaus regt der Apfelessig eine langsame Verdauung und die Erneuerung der Darmflora an (3).

Durch seinen idealen Säuregehalt von 5º (gleichwertig mit jenem des Speichels) ermöglicht unser angereicherter Apfelessig einen Detox-Effekt, der den Organismus „säubert“ und regeneriert (4). Dieser Detox-Effekt wird durch den im Essig enthaltenen Schwarzen-Rettich-Saft verstärkt. Dank der harntreibenden Wirkung und des Schlankheitseffekts der Pflaumen-, Mango-, Artischoken- und Seetangextrakte begünstigt der Apfelessig einen fortschreitenden Gewichtsverlust und unterstützt die Zerstörung von Fettzellen (5).

Der Apfelessig ist gleichzeitig ein stark remineralisierendes Mittel, da er mehr als dreißig zusammengesetzte Nährstoffe enthält: Spurenelemente (Phosphor, Kalzium, Magnesium, Eisen, Kalium...), Vitamine, essentielle Säuren, Enzyme, Pektine (6). Somit wirkt unser angereicherter Apfelessig  dank seiner Extrakte mehrerer Pflanzen (Kamille, Lavendel, Melisse, Johanniskraut und Rosenblätter) auch als Relaxans (7).

Unser angereicherter Apfelessig verbindet seine vielfachen natürlichen Eigenschaften mit den Vorteilen der wirksamsten Pflanzenextrakte (8-10).  

Er kann jeden Tag  zu jeder Jahreszeit als Gewürzmittel Ihrer kulinarischen Zubereitungen (Salate...) oder im Zuge einer einmonatigen Entgiftungskur konsumiert werden.

Der angereicherte Apfelessig mildert zudem durch externe Anwendung Gelenkschmerzen (Reibung, Massagen, Wickel, Bäder...).

Bibliography
  1. Hindi, N. K. (2013). In vitro antibacterial activity of aquatic garlic extract, apple vinegar and apple vinegar-garlic extract combination. American journal of phytomedicine and Clinical Therapeutics, 1(1), 42-51.
  2. Budak, N. H., Aykin, E., Seydim, A. C., Greene, A. K., & Guzel-Seydim, Z. B. (2014). Functional properties of vinegar. Journal of food science, 79(5).
  3. Hlebowicz, J., Darwiche, G., Björgell, O., & Almér, L. O. (2007). Effect of apple cider vinegar on delayed gastric emptying in patients with type 1 diabetes mellitus: a pilot study. BMC gastroenterology, 7(1), 46.
  4. Shishehbor, F., Mansoori, A., Sarkaki, A. R., Jalali, M. T., & Latifi, S. M. (2008). Apple cider vinegar attenuates lipid profile in normal and diabetic rats. Pakistan journal of biological sciences: PJBS, 11(23), 2634-2638.
  5. Nilgün, H., Elif Aykin, Atif C. Seydim, Annel K. Greene. (2014). Functional properties of vinegar. Journal of Food Science, Vol. 79 Nr. 5.
  6. Beheshti, Z., Chan, Y. H., Nia, H. S., Hajihosseini, F., Nazari, R., & Shaabani, M. (2012). Influence of apple cider vinegar on blood lipids. Life Sci J, 9(4), 2431-40.
  7. Effects of chronic administration of Melissa officinalis L. extract on anxiety-like reactivity and on circadian and exploratory activities in mice. Alvin Ibarraa, Nicolas Feuillereb, Marc Rollerb, Edith Lesburgerec, Daniel Beracocheac. J. Phytomedicine.
  8. Popovic, M., Lukic, V., Jakovljevic, V., & Mikov, M. (1993). The effect of the radish (Raphanus sativus ssp niger) juice on liver function. Fitoterapia, 64, 229-231.
  9. Lugasi, A., Blázovics, A., Hagymási, K., Kocsis, I., & Kéry, Á. (2005). Antioxidant effect of squeezed juice from black radish (Raphanus sativus L. var niger) in alimentary hyperlipidaemia in rats. Phytotherapy research, 19(7), 587-591.
  10. Wegener, T., & Fintelmann, V. (1998). Pharmacological properties and therapeutic profile of artichoke (Cynara scolymus L.). Wiener medizinische Wochenschrift (1946), 149(8-10), 241-247.

Zusammensetzung

INHALTSSTOFFE:

Apfelessig*, Chicorée*.

Fruchtsaft: Pflaume*, Heidelbeere*, Apfel*, weiße Traube*, Orange*, weiße Grapefruit*, Mango*, Banane*, Ananas*, Aprikose*, Pfirsich*, Birne*, Hagebutte*, Zitrone*.

Gemüsesaft: Rote Bete*, Tomate*, Karotte*, schwarzer Rettich*, Petersilie*.

Kräutertee: Apfelstückchen*, Zitronengras*, Hagebutte*, Minze*, Kamille*, Tulsikraut*, Ringelblumenblüten*, Lavendelblüten*, Kardamom*, Pfeffer*, Strohblumenblüten*, Baldrianwurzel*, Brennnesselblätter*, Melissenblätter*, Süßholzwurzel*, Hibiskusblüten*, Johanniskraut*, Löwenzahnblätter*, Orangenschale*, Holunderbeeren*, Rosenblätter*, Kohlflocken*, Brokkoli*, Petersilie*, Karottenstückchen*, Olivenblätter*, Bohnenkraut*, Spirulina platensis**, gemahlene Muskatnuss*.

Pflanzenextrakte: Weißbirke*, Artischocke*, Echinacea*, Heidelbeere*, Fucus (Meeresalgen)**, Kurkuma*.

*Aus biologischer Landwirtschaft.

**Aus Ökologische Aquakultur.

ALLERGENE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Lebensmittel wird von einem gemäß den HACCP-Normen hergestellt. (auf Englisch: Hazard Analysis and Critical Control Points)

Nährwertangaben

NÄHRWERTDEKLARATION
auf 100 ml
ENERGIE
17 kJ/ 4 kcal
FETT
<0,5 g
      DAVON GESÄTTIGTE FETTSÄUREN
<0,1 g
KOHLENHYDRATE
1,0 g
      DAVON ZUCKER
<0,4 g
EIWEIβ
<0,2 g
SALZ
<0,01 g

 

Gebrauch

GEBRAUCHSHINWEISE:

Zum Kochen: Als leckere Beilage oder zum Würzen. Hervorragender Geschmacksverstärker für das salzfreie Kochen. Als Getränk: 2 Esslöffel in 1 Liter Wasser auflösen und den Tag über trinken oder 1 Teelöffel in einem Glas Wasser morgens auf nüchternem Magen trinken. Vor dem Verzehr schütteln.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Eine Trübung und Ablagerung können beobachtet werden. Diese stehen mit ihrer Zusammensetzung und der Essigmutter in Verbindung, die sich neu bilden kann. Die Produktqualität wird dadurch nicht beeinträchtigt.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Ihre Fragen