Konjac Nudeln (Shirataki)

Aus Konjak-Knolle (Glucomannan)

Trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei

HAUPTINDIKATIONEN:

Gewicht (appetitzügler, magerkeit), Kardiovaskulär.

3,60 €

Ref. XK20 Vorrätig

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Glucomannan trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei.

Glucomannan trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.

Designation

Hiermit stellen wir Ihnen eine Alternative zu Nudeln vor, die wenige Kalorien und Kohlenhydrate enthält, glutenfrei und reich an Ballaststoffen ist: Konjak-Nudeln oder auch Shirataki genannt.

Unsere Konjak-Nudeln (Shirataki) enthalten Glucomannan: eine lösliche Faser, die aus der Konjak-Knolle (Amorphophallus konjac K.Koch) extrahiert wird und für Menschen geeignet ist, die abnehmen und ihr Sättigungsgefühl verlängern möchten.

Das Glucomannan des Konjak unterstützt zudem die Verdauung und senkt das LDL-Cholesterin und die Triglyceride.

Unsere Konjak-Nudeln (SHIRATAKI) enthalten mindestens 12 % Ballaststoffe (Glucomannan) und nur Maximum 28 Kalorien je 100 Gramm des rehydrierten Produkts.


Ausführliche Informationen

Was sind Shirataki?

Shirataki stammen aus Japan und werden mithilfe von Konnyaku gewonnen: einer gallertartigen Nudel, die aus der Konjak-Knolle hergestellt wird (Amorphophallus konjac K.Koch). Konjak ist eine Pflanze asiatischen Ursprungs, die vorwiegend in Japan angebaut wird und sich durch eine Knolle auszeichnet, die einen Durchmesser von 30 cm erreichen kann. Aus ihr wird Glucomannan extrahiert, eine lösliche Faser, die ein hohes Wasserbindungsvermögen hat und aus dem Wasser ein hochviskoses Gel bildet (1).

Wenn Konnyaku die Form von Nudeln annimmt, nennt man diese Nudeln Shirataki, was  „weißer Wasserfall“ bedeutet. Diese Bezeichnung bezieht sich auf das charakteristische Aussehen und die gallertartige Textur. Konjak-Nudeln enthalten nur wenige Kohlenhydrate (Maximum 1,3 g auf 100 g) und sind reich an Glucomannan, einer löslichen Faser, die bei Hyperlipidämie (erhöhte Blutfettwerte) (1) eingesetzt werden, den Blutzuckerspiegel verbessern und die Cholesterinwerte senken können (2).

Unsere Shirataki (Konjak-Nudeln)

Unsere Shirataki werden aus Konjak gewonnen, einer Pflanze, die auf der Insel Java (Indonesien) angebaut wird. Nach drei Jahren wird die Konjak-Knolle geerntet und zu Konjak-Mehl verarbeitet (getrocknete, pulverisierte Knolle). Anschließend wird über ein patentiertes Verfahren Glucomannan mit Calciumhydroxyd extrahiert und zu Nudeln geformt. Der Säuregehalt wird mit Zitronensäure reguliert. Um die Trocknung zu vereinfachen, wird Sagostärke zugesetzt (Manihot esculenta).

Wie werden die Shirataki (Konjak-Nudeln) zubereitet?

Ein Paket mit 55 g Shirataki (Konjak-Nudeln) entspricht 200 g des rehydrierten Produkts. Um die Nudeln zuzubereiten, werden sie mindestens 7 Minuten lang gekocht, mit reichlich Wasser abgeschreckt und gut gesalzen, da es sich um salzarme Nudeln handelt. Konjak-Nudeln sind geschmacksneutral. Deshalb wird empfohlen, sie mit einer Sauce oder als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse zu genießen.

LITERATURVERZEICHNIS

1. Castillo-García E, Martínez-Solís I. Manual de Fitoterapia. 1ª Edición revisada. España: Elsevier Masson, 2011.

2. Behera and Ray (2016) Konjac glucomannan, a promising polysaccharide of Amorphophallus konjac K. Koch in health care. Int J Biol Macromol 92: 942-956.

Zusammensetzung

INHALTSSTOFFE:

Zutaten des gebrauchsfertigen Erzeugnisses:

  • Shirataki 75 g: Wasser, Konjakmehl (12%), Tapiokasirup und Tapiokastärke, Säureregulatoren (Zitronensäure und Calciumhydroxid).
  • Shirataki 250 g: Wasser, Konjakmehl (13%), Säureregulatoren (Zitronensäure und Calciumhydroxid), Tapiokasirup und Tapiokastärke.

ALLERGENE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Lebensmittel wird von einem gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Lebensmittelindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice).

Nährwertangaben

SHIRATAKI 75 g
Auf 100 g des verzehrfertigen Produkts
ENERGIE
104 kJ/26 kcal
FETT
0 g
      DAVON GESÄTTIGTE FETTSÄUREN
0 g
KOHLENHYDRATE
0,5 g
      DAVON ZUCKER
0, g
BALLASTSTOFFE*
12 g
EIWEIβ
0 g
SALZ
0 g

* Aus Konjak Glucomannan.

 

SHIRATAKI 250 g
Auf 100 g des verzehrfertigen Produkts
ENERGIE
113 kJ/28 kcal
FETT
0 g
      DAVON GESÄTTIGTE FETTSÄUREN
0 g
KOHLENHYDRATE
0,5 g
      DAVON ZUCKER
0 g
BALLASTSTOFFE*
13 g
EIWEIβ
0 g
SALZ
0 g

* Aus Konjak Glucomannan.

Gebrauch

GEBRAUCHSHINWEISE:

Mindestens 8-10 Minuten lang in sehr heißes oder kochendes Wasser geben. Mit heißem Wasser abgießen und gut ausspülen. Durch reichliches Abspülen wird der Gehalt an Kohlenhydraten im Produkt reduziert. Nach Belieben sautieren und würzen.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Ihre Fragen