Reis aus Konjak (Gohan)

Nur 39 Kalorien auf 100 g des Produkts

Reich an Glucomannan

HAUPTINDIKATIONEN:

Gewicht (magerkeit).

3,90 €

Ref. ZX17 Vorrätig

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Glucomannan trägt im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zu Gewichtsverlust bei.

Glucomannan trägt zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels im Blut bei.

Designation

Der Reis aus Konjak Gohan ist eine ballaststoffreiche, kalorien- und kohlenhydratarme sowie glutenfreie Nudelalternative.

Unser Reis aus Konjak-Pasta Gohan ist für alle, die eine Abmagerungskur durchführen, sehr empfehlenswert, da er Glucomannan, eine aus der Konjakknolle (Amorphophallus konjac K.Koch) entzogene lösliche Faser enthält, die das Sättigungsgefühl erhöht.

Das Konjak-Glucomannan trägt außerdem zur Senkung des LDL-Cholesterinwerte und Triglyceride bei. Es verbessert weiterhin die Darmtätigkeit und die Grimmdarmflora.

Unser Reis aus Konjak-Pasta Gohan enthält 18 % Ballaststoffe (aus Glucomannan) und nur 39 Kalorien je 100 g mit Wasser zubereitetem Produkt!


Ausführliche Informationen

Reis aus konjak-pasta Gohan Tuber Konjac (Amorphophallus Konjac K.Koch) erhalten. Die Konjak ist eine Pflanze, asiatischer Herkunft gewachsen hauptsächlich in Japan und gekennzeichnet durch eine Knolle aufweisen, die 30 cm im Durchmesser und Glucomannan welche gelangen können (1) extrahiert wird.

Glucomannan ist ein löslicher Ballaststoff, der eine große Wasseraufnahmefähigkeit besitzt und ein sehr dickflüssiges Gel bildet, sodass ein Sättigungsgefühl entsteht (2). Dieser lösliche Ballaststoff wird außerdem bei Hyperlipidämie (hohen Lipidwerten im Blut) (1) eingesetzt und trägt zur Verbesserung der Glucosewerte im Blut und Cholesterinsenkung (3) bei. Er kann auch zur Regelung der Darmfunktion eingesetzt werden (2).

Unser Reis aus Konjak-PastaGohan enthält knapp 0,7 % Kohlenhydrate und ist reich an Glucomannan, da er 17 % dieses Ballaststoffs enthält.

Unser Gohan (Reis aus Konjak-Pasta)

Reis aus Konjak-Pasta Gohan wird hergestellt von Konjac auf der Insel Java (Indonesien) kultiviert. Nach drei Jahren wird die Konjac-Knolle gesammelt und daraus Konjac Mehl (getrocknet und pulverisiert Knolle) erhalten. Anschließend wird durch ein patentiertes Verfahren Glucomannan mit Calciumhydroxid extrahiert wird, ist es die Form und die Säure gegeben wird mit Citronensäure eingestellt. Zur Erleichterung der Trocknung, Tapiokastärke (Manihot esculenta) zugegeben.

Wie bereitet man Gohan (Reis aus Konjak-Pasta) zu?

Ein Paket mit 50 g Gohan (Reis aus Konjak-Pasta) entspricht 225 g mit Wasser zubereitetem Produkt. Für die Zubereitung muss er mindestens 12 Minuten gekocht werden, mit Wasser gespült und Salz hinzugefügt, um es zu schmecken als salzarm Paste ist. Konjac-Paste ist fade, so ist es ratsam, es mit Soße zu mischen oder als Beilage zu Fleisch, Fisch oder Gemüse.

Zusammensetzung

INHALTSSTOFFE:

Zutaten des gebrauchsfertigen Erzeugnisses: Wasser, Konjakmehl (18 %), Tapiokastärke, Tapiokasirup und Säureregulatoren (Zitronensäure und Calciumhydroxid).

ALLERGENE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Lebensmittel wird von einem gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Lebensmittelindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice).

Nährwertangaben

NÄHRWERTDEKLARATION
Pro 100 g gemäβ des Verbrauchshinweises zum Verzehr zubereiteten Erzeugnisses
ENERGIE
148 kJ/37 kcal
FETT
0 g
DAVON GESÄTTIGTE FETTSÄUREN
0 g
KOHLENHYDRATE
0,7 g
DAVON ZUCKER
0 g
BALLASTSTOFFE*
17 g
EIWEIβ
0 g
SALZ
0 g

* Aus Konjak Glucomannan.

Gebrauch

GEBRAUCHSHINWEISE:

Mindestens 12 Minuten lang in kochendes Wasser geben ohne Salz. Mit heißem Wasser abgießen und gut ausspülen. Durch reichliches Abspülen wird der Gehalt an Kohlenhydraten im Produkt reduziert. Nach Belieben sautieren und würzen.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Ihre Fragen

und der