Garcinia Cambogia, das Superfood, das Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren

Wenn wir ein gesundheitliches Problem haben, ist es logisch, nach allen uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten zu suchen, um es zu beheben. Aus dieser Perspektive betrachtet, gelten Heilpflanzen als natürliches und bei einigen Erkrankungen wirkungsvolles Heilmittel – natürlich nur, wenn die Wirksamkeit durch Studien belegt wurde.  Derzeit sehen viele Menschen in den Superfoods und der Pflanzenheilkunde, die Unterstützung, die sie brauchen, auch im Hinblick darauf, dass unsere Gesellschaft zunehmend zu Fettleibigkeit neigt. 

Es stimmt. Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten für Adipositas-Behandlungen, einschließlich diätetischer Behandlung, Bewegung, Änderung des Lebensstils, verschriebener Medikamente und Operationen, die einen Gewichtsverlust bewirken. (1). Tatsache ist jedoch, dass einige klinische und epidemiologische Studien gezeigt haben, dass es eine große Herausforderung ist, das Körpergewicht zu halten und den Lebensstil langfristig zu verändern (2).

Für viele adipöse Menschen ist der schwierige und scheinbar endlose Prozess der Änderung des Lebensstils, der ihnen dabei hilft, abzunehmen und das Gewicht zu halten, in der Tat frustrierend (3). Das Angebot komplementärer Strategien zur Erleichterung und Unterstützung bei der Gewichtsabnahme, könnte das Vertrauen von übergewichtigen Menschen stärken, ihre Ziele zu erreichen und sie dazu zu motivieren, ihre Lebensweise zu verändern.

Adipositas ist eine ernstzunehmende Sache. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat sie zu einer der „Epidemien des Jahrhunderts“ erklärt Die Daten in ihrem Bericht aus dem Jahr 2016 (4) sind besorgniserregend, zumal 39 % der erwachsenen Bevölkerung als übergewichtig und etwa 13 % als adipös eingestuft wurden. Und wir reden hier nicht über ein ästhetisches Problem (auch wenn – das sollte nicht unerwähnte bleiben – Sie mit ein paar Kilos weniger vielleicht besser aussehen würden), sondern darüber, dass mit dieser chronischen Erkrankung andere nicht zu vernachlässigende Risikofaktoren wie Herz-Kreislauf- und Gelenksprobleme und bestimmte Krebsarten in Zusammenhang stehen (5).

Es ist Zeit, „auf die Waage zu schauen“. Und Heilpflanzen können eine unschätzbare Hilfe sein, denn sie tragen dazu bei, dass Ihre Bemühungen zu besseren und schnelleren Ergebnisse führen. Manche Menschen geben nämlich schnell auf, wenn sie sehen, dass sie nach all den persönlichen Bemühungen und der Willenskraft, die sie zur Kontrolle ihrer Ernährung eingesetzt haben, gerade einmal ein paar Gramm verloren haben. 

Heute ist eine der am häufigsten als Unterstützung bei der Gewichtskontrolle eingesetzten Heilpflanzen an der Reihe, die Garcinia, auch bekannt als Malabar-Tamarinde (Garcinia Cambogia).

Lassen Sie sich von diesem Superfood helfen

Die Schale der Garcinia Cambogia wurde aufgrund ihres stark bitteren Geschmacks traditionell als Geschmacksverstärker für einige Gerichte verwendet. Zu den weiteren Verwendungszwecken zählen ihre traditionelle Verwendung als Verdauungsmittel und ihr Einsatz bei der Behandlung von Darmerkrankungen, Darmparasiten und Rheuma (6). Derzeit wird diese kleine Frucht jedoch vor allem als Nahrungsergänzungsmittel für die Gewichtskontrolle verwendet. Studien haben gezeigt, dass sowohl ihre Extrakte als auch die Hydroxyzitronensäure (HCA), ihr Hauptwirkstoff, eine gewichtsreduzierende Wirkung aufweisen, einschließlich einer geringeren Nahrungsaufnahme** (Regulierung der Sättigung) und der Hemmung der Lipogenese** (7), (8) sowie des Abbaus von viszeralem Fett (9).

Wie funktioniert diese Pflanze?

Die Frucht dieser Pflanze enthält einen hohen Gehalt an Hydroxyzitronensäure (HCA). Studien zeigen, dass HCA die Lipogenese** hemmt (Endogene Fettsäuresynthese), indem sie die Umwandlung von Glukose in Fett hemmt. Dieses aktive Prinzip in der Garcinia hemmt die Aktivität der ATP-Citrat-Lyase*, eines Enzyms, das genau für den ersten Schritt im Prozess der Lipogenese erforderlich ist (10). Wenn Sie also ein kohlehydratreiches Lebensmittel (wie Nudeln, Brot oder Zucker) essen und dieses nicht verbrennen, lagert sich die überschüssige Glukose als Fett im Fettgewebe an. Und genau dieser Schritt, die bereits erwähnte Lipogenese, wird von der HCA gehemmt. 

Eine kürzlich (11) durchgeführte Studie mit 214 Versuchspersonen mit Übergewicht oder Adipositas, denen 6 Monate lang Garcinia (standardisierter Extrakt mit 52,4 % HCA) zusammen mit Glucomannan verabreicht wurde, zeigte, dass diese Pflanzenkombination zu einem Gewichtsverlust (14 – 16 %), einer Reduktion der Fettmasse (7 – 12 %) und des viszeralen Fetts (9 – 15 %) sowie im Vergleich mit den Ausgangswerten zu einer Verbesserung der Blutfett- und Glukosewerte führte. Außerdem war die Gewichtsabnahme unabhängig von Geschlecht, Alter oder Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes und Dyslipidämie und es wurde über keine Nebenwirkungen dieser Behandlung berichtet.

Ich mache eine Diät, aber ich „habe Hunger“

Wenn Sie sich schon einmal dafür entschieden haben, eine Diät zu machen, haben Sie diesen Satz vielleicht schon einmal gesagt: „Ich habe Hunger.“ In vielen Fällen führt die für eine Reduktion des  angesammelten Körperfetts erforderliche Kalorienrestriktion zu kleinen Portionen auf Ihrem Teller, die ein unstillbares Verlangen hinterlassen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn das bei Ihnen der Fall ist, denn die Studien zeigen, wie die HCA zusätzlich zur wichtigen Reduktion der Fettsynthese den Appetit zügelt und eine effektive und sichere Gewichtsreduktion fördert**(12). Die aus Garcinia Cambogia gewonnen Extrakte, vor allem, wenn sie in ihrem Hauptwirkstoff (der Hydroxyzitronensäure) titriert sind, könnten ein einzigartiger Verbündeter für „große Esser“ sein, die zusätzliche Hilfe dafür benötigen, ihren Appetit** zu zügeln und auch für übergewichtige Menschen mit zu hohem Gesamtcholesterin und zu hohem LDL (13) (14).

Ein Extrakt zu 60 % In HCA titriert

Bei der Auswahl von qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln, die dem gewünschten Ziel dienen, ist es wichtig, darauf zu achten, dass es sich um titrierte Extrakte handelt. Da die Studien darauf hinweisen, dass dieHydroxyzitronensäure  (HCA) die Schlüsselkomponente zur Gewichtsreduktion und Zügelung des Appetits ist, empfiehlt es sich, nach Nahrungsergänzungsmitteln zu suchen, die in diesem Wirkstoff titriert sind.

Das ist beim Produkt auf Basis von Garcinia des Labors Anastore der Fall. 2 Kapseln pro Tag enthalten 800 mg Trockenextrakt der Garcinia Cambogia, zu 60 % in HCA titriert, d. h. es enthält 480 mg dieses „Hungerstopp“-Wirkstoffs“**, der die Lipogenese kontrolliert**. 
Zwei Kapseln täglich mit einem Glas Wasser zu Hauptmahlzeiten eingenommen, können Ihren Körper dabei unterstützen,: 

  • das Körpergewicht durch eine Verringerung der Fettspeicherung auf gesunde Weise zu reduzieren. **
  • das Hungergefühl zu reduzieren.**
  • die Portionsgrößen, die Sie normalerweise essen, zu reduzieren. Besonders geeignet für „große Esser“, die nur schwer ein Sättigungsgefühl erreichen und sich große Portionen auftischen.
  • Es hilft ihnen, durch Erhöhung des Sättigungsgefühls der Versuchung ungesunden Naschens zu widerstehen.**
  • Regulieren des Cholesterinspiegels und Stabilisation der Blutzuckerspiegel.

Und das alles auf natürliche Weise, da es sich neben der außerordentlichen Titrierung in HCA (mind. 60 % HCA) um pflanzliche, unbestrahlte Kapseln ohne BPA handelt. 

Weitere Informationen zu unserem Garcinia Cambogia, zu mind. 60 % in Hydroxycitrinsäure (HCA) titriert

HINWEIS: Verzehrsempfehlung nicht überschreiten. Kindern, schwangeren und stillenden Frauen wird von der Einnahme abgeraten. Während einer ärztlichen Behandlung und/oder Medikation, fragen Sie Ihren Therapeuten.  

Nahrungsergänzungsmittel ersetzen in keinem Fall eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Das gilt im Besonderen, wenn es ihr Gesundheitsziel ist, auf gesunde Weise Gewicht zu verlieren. Lassen Sie sich von Garcinia bei diesem wichtigen Vorhaben helfen, vergessen Sie jedoch nicht, sich gesund zu ernähren und eine an ihre körperliche Verfassung angepasste körperliche Bewegung auszuüben. 

Quellenangaben

  1. Update on Treatment Strategies for Obesity, Holly R. Wyatt, published online 2013 Feb 26 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3615205/
  2. Weight-loss maintenance for 10 years in the National Weight Control Registry. Thomas JG, Bond DS, Phelan S, Hill JO, Wing RR.  2014 Jan, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24355667
  3. Improving long-term weight loss maintenance: can we do it? Bray GA, Wadden TA.  2015 Jan, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25504330
  4. Obesidad y sobrepeso, Organización Mundial de la Salud, 16 de febrero de 2018, https://www.who.int/es/news-room/fact-sheets/detail/obesity-and-overweight
  5. Overweight, obesity, and mortality from cancer in a prospectively studied cohort of U.S. adults. Calle EE, Rodriguez C, Walker-Thurmond K, Thun MJ,  2003 Apr 24 https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12711737/
  6. Rasha HM, Salha A, Thanai A, Zahar A (2015) The Biological Importance Of Garcinia Cambogia: A review. J Nutr Food Sci S5: 004. doi:10.4172/2155-9600.S5-004
  7. Natural Dietary and Herbal Products in Anti-Obesity Treatment. Sun NN, Wu TY, Chau CF. 2016 Oct 11, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27727194
  8. A comprehensive scientific overview of Garcinia cambogia. Semwal RB, Semwal DK, Vermaak I, Viljoen A. 2015 Apr, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25732350
  9. Effects of garcinia cambogia (Hydroxycitric Acid) on visceral fat accumulation: a double-blind, randomized, placebo-controlled trial. Hayamizu K, Ishii Y, Kaneko I, Shen M, Okuhara Y, Shigematsu N, Tomi H, Furuse M, Yoshino G, Shimasaki H. 2003 Sep, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24944404
  10. Evaluation of the safety and efficacy of hydroxycitric acid or Garcinia cambogia extracts in humans. Márquez F, Babio N, Bulló M, Salas-Salvadó J. 2012, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22530711/
  11. Long-term effects of Garcinia cambogia/Glucomannan on weight loss in people with obesity, PLIN4, FTO and Trp64Arg polymorphisms. Andrea Maia-Landim, Juan M. Ramírez, Carolina Lancho, María S. Poblador and José L. Lancho, Published online 2018 Jan 24, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5781311/
  12. Effects of a natural extract of (-)-hydroxycitric acid (HCA-SX) and a combination of HCA-SX plus niacin-bound chromium and Gymnema sylvestre extract on weight loss. Preuss HG, Bagchi D, Bagchi M, Rao CV, Dey DK, Satyanarayana S., 2004 May, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15056124/
  13. Evaluation of the pharmacotherapeutic efficacy of Garcinia cambogia plus Amorphophallus konjac for the treatment of obesity. Vasques CA, Rossetto S, Halmenschlager G, Linden R, Heckler E, Fernandez MS, Alonso JL., 2008 Sep, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18729243/ 
  14. The Effect Of Garcinia Cambogia As Coadjuvant In The Weight Loss Process. Fassina P, Scherer Adami F, Terezinha Zani V, Kasper Machado IC, Garavaglia J, Quevedo Grave MT, Ramos R, Morelo Dal Bosco S. 2015 Dec 1, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26667686

CLAIMS EFSA

* HCA is an inhibitor of ATP-citrate lyase, which is involved in fatty acid synthesis 

** HCA suppresses the lipogenesis and their accumulating in the body, food intake, and induced weight loss