Bio-Shiitake (Lentinula edodes)

Extrakte titriert 30 % von Polysacchariden und 15% Beta-Glucane)

Hilft gegen Müdigkeit

Bio-Shiitake (<em>Lentinula edodes</em>)

HAUPTINDIKATIONEN:

Immun (antimikrobielle, stärkung der körpereigenen abwehrkräfte), Kardiovaskulär.

24,00 €

Ref. GL60 Vorrätig

Designation: Bio-Shiitake (Lentinula edodes)

Der Shiitake (Lentinula edodes (Berk.) Pegler) wird seit Tausenden von Jahren in der chinesischen traditionellen Medizin eingesetzt Dabei handelt es sich um einen Speisepilz, der reich an Proteinen und Polysacchariden ist, zu denen unter anderem das Lentinan zählt, ein Beta-Glucan, das mehrere medizinische Eigenschaften besitzt.

Die im Shiitake enthaltenen Polysaccharide wirken wie potente Immunmodulatoren. Außerdem besitzt der Shiitake einen hohen Vitamin- und Mineraliengehalt, dient als Stärkungsmittel und hilft gegen Müdigkeit.

Der Shiitake hat außerdem eine antibiotische, antivirale, antithrombotische und hypolipidämische (cholesterinsenkende) Wirkung.

Unser biologisches Shiitake-Extrakt ist zu 30 % in Polysacchariden und zu 15 % in Beta-Glucanen titriert, was seine hohe Qualität garantiert.

Ausführliche Informationen

Beschreibung und Herkunft

Der Shiitake (Lentinula edodes (Berk.) Pegler) ist ein Pilz, der aus Ostasien (1) stammt und seit Tausenden von Jahren in Japan und China angebaut wird. Dort wird er als Nahrungsmittel wie auch zu medizinischen Zwecken eingesetzt. Dieser Ständerpilz wächst in Bäumen und ernährt sich von der Cellulose, der Hemicellulose und vom Lignin der Stämme. Außerdem ist der Shiitake nach dem Champignon zurzeit der am zweithäufigsten angebaute Pilz der Welt (Agaricus bisporus (Lange) Sing.) (2).

Geschichte

Die Verwendung des Shiitakepilzes zu medizinischen Zwecken ist seit Jahrhunderten bekannt und war im China der Ming-Dynastie (1368-1644) weit verbreitet. Der Shiitake galt als wirksames Stärkungsmittel, das gegen Schmerzen, Beschwerden und altersbedingte Müdigkeit eingesetzt wurde (3).

Zusammensetzung

Der Shiitake ist reich an Polysacchariden, unter anderem an den Beta-Glucanen Lentinan und LC11. Er enthält außerdem Lipide, Proteine, essenzielle Aminosäuren, Vitamine (vor allem der Gruppe B und D) und Mineralien (Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Aluminium, Silizium, Eisen, Phosphor und Schwefel) (4).

Nutzen

Der Shiitake ist ein Pilz mit immunmodulierenden, antibakteriellen und antiviralen Eigenschafen (4). Seine Polysaccharide und Beta-Glucane dienen bei Hyperlipidämie und Immundepression unterschiedlichen therapeutischen Zwecken (5).

Studien

Von den im Shiitake enthaltenen Polysacchariden besitzen die Beta-Glucane eine immunstimulierende Wirkung, die seit Jahrzehnten untersucht wird (6). Die ersten Studien über Beta-Glucane ergaben, dass diese in der Lage sind, das mononukleäre Phagozyten-System (Zellen des Immunsystems) zu stimulieren, die allgemeinen Abwehrmechanismen zu verbessern und die Widerstandsfähigkeit gegen Tumoren zu stärken, indem unterschiedliche Immunantworten aktiviert werden (6, 7). So stimuliert das Lentinan die Produktion von Antikörpern. Außerdem wurde in Studien an Zellkulturen beobachtet, dass es die Zellen des Immunsystems anregt, indem es die vom Virus infizierten Zellen bekämpft (3).

Es wurde außerdem vorgeschlagen, dass die im Shiitake enthaltenen Polysaccharide als potenzielle Präbiotika (die das Wachstum und die Aktivität der Probiotika stimulieren) agieren können. Eine aktuelle Laborstudie hat die Wirksamkeit der im Shiitake enthaltenen Polysaccharide bei der Stärkung des Immunsystems und Verbesserung der Darmgesundheit nachgewiesen (5). Schließlich rührt die hypolipidämische Wirkung des Shiitake auch von den Beta-Glucanen, die die Absorption des Cholesterin reduzieren und das Enzym HMG-CoA-Reduktase hemmen, ein Enzym, das am Stoffwechsel des Cholesterins beteiligt ist und dessen Hemmung die Cholesterinkonzentration im Serum senkt (8).

Quellenangaben

  1. Resurreccion et al. (2016) Chemical constituents of Lentinus edodes. Der Pharmacia Lettre 8(4): 117-120.
  2. Chen et al. (2016) Genome sequence of the edible cultivated mushroom Lentinula edodes (Shiitake) reveals insights into lignocellulose degradation. PLoS ONE 11(8): e0160336.
  3. Money (2016) Are mushrooms medicinal? Fungal Biol 120(4): 449-453.
  4. Vanaclocha B, Cañigueral S (Eds). Fitoterapia. Vademécum de prescripción. 4ª Edición. Barcelona: Elsevier Masson, 2003.
  5. Xu et al. (2015) Lentinula edodes-derived polysaccharide rejuvenates mice in terms of immune responses and gut microbiota. Food Funct 6(8):2653-2663.
  6. Vetvicka and Vetvickova (2014) Immune-enhancing effects of Maitake (Grifola frondosa) and Shiitake (Lentinula edodes) extracts. Ann Transl Med 2(2): 14.
  7. Wasser (2002) Medicinal mushrooms as a source of antitumor and immunomodulating polysaccharides. Appl Microbiol Biotechnol 60: 258-274.
  8. Rahman et al. (2016) Lentinula edodes(shiitake mushroom): An assessment of in vitro anti-atherosclerotic bio-functionality. Saudi J Biol Sci: in press.

Auf 2 Kapseln: 500 mg Trockenextrakt aus Shiitake* (*aus biologischer Landwirtschaft) (Lentinula edodes (Berk.) Pegler), titriert zu 30 % in Polysacchariden (d.h. 150 mg) und zu 15 % in Beta-Glucanen (d.h. 75 mg).

Weitere Inhaltsstoffe:

Maltodextrin* (*aus biologischer Landwirtschaft), pflanzliche Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose.

NAHRUNGSMITTELALLERGIE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

GEBRAUCHSHINWEISE:

2 Kapseln täglich mit einem halben Glas Wasser, zu den Mahlzeiten.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Nicht geeignet für Schwangere oder Stillende. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

ACHTUNG:

Ersetzt nicht eine abwechslungsreiche und ausgewoene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitte Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Außerhalb der Reichweite con Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice). Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmäßige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung