Bio Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus)

Konzentrierter Mönchspfeffer-Extrakt 4:1 (d.h. 96 mg Trockenfrucht)

Das Naturheilmittel, um einen unregelmäßigen Menstruationszyklus und Mastodynie zu behandeln

Bio Mönchspfeffer (<em>Vitex agnus-castus</em>)

HAUPTINDIKATIONEN:

Frauenspezifische (prämenstruelles syndrom), Haut (akne).

18,00 €

Ref. GO24 Vorrätig

Designation: Bio Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus)

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Die E-Kommission erteilte die Zulassung für die Nutzung des Mönchspfeffers zur Behandlung eines unregelmäßigen Menstruationszyklus, des prämenstruellen Syndroms und der Mastodynie.

80% der Frauen im menstruationsfähigen Alter leiden am prämenstruellen Syndrom (PMS) (1), gemeinsam mit körperlichen und psychischen Problemen vor der Regel (2). Gegen die sehr individuellen Symptome gibt es unterschiedliche Behandlungen, die manchmal aggressiv sind und nicht immer auf die Bedürfnisse einer jeden Frau ausgerichtet sind.

Anastore bietet ein traditionelles 100% natürliches Bio-Heilmittel an, dessen Wirksamkeit in zahlreichen klinischen Studien erwiesen wurde: Mönchspfeffer (Vitex agnus castus).

Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus L.) ist ein Strauch aus dem Mittelmeerraum und Zentralasien, mit violetten Blüten und Früchten, die Pfefferkörnern ähneln (3).

Mönchspfeffer wurde bereits in den gynäkologischen Abhandlungen von Hippokrates erwähnt (5. Jh. v. Chr.) und war das Symbol der Keuschheit im Mittelalter. Er wurde in den Klöstern konsumiert, weswegen er auch den Namen „Mönchspfeffer“ erhielt (5).

Die modernen Studien haben die Wirksamkeit von Vitex agnus castus dank seines Gehaltes an ätherischen Ölen (0,5 - 0,8 %) sowie entzündungshemmenden Terpenen und Antioxidans-Flavonoiden (3,4,6) erwiesen.

Ebenso verschafft Mönchspfeffer Abhilfe bei einem unregelmäßigen Zyklus und den einhergehenden körperlichen Beschwerden (Kopfschmerzen, Krämpfe, Schweregefühl im Becken...) sowie den psychischen Symptomen (Ängstlichkeit, Reizbarkeit, Schlaflosigkeit...) (2, 7, 8)

Mönchspfeffer-Extrakt hat insbesondere eine positive Wirkung auf die Mastodynie (Brustschmerzen) aufgrund seiner indirekten Wirkung auf das Progesteron (9) und der dopaminergen Inhaltsstoffe, die den Prolaktin-Spiegel senken (10).

Vorstudien haben ebenso gezeigt, dass diese Wirkungsweise bei Akne und Unfruchtbarkeit eingesetzt werden kann (4, 5).

Die Europäische Arzneimittelagentur hat seine traditionelle Verwendung für die Behandlung des prämenstruellen Syndroms zugelassen (11).

Eine Dosis unseres konzentrierten Bio-Mönchspfeffer-Extraktes 4:1 (Vitex agnus castus) entspricht 96 mg Trockenfrucht. Es wird empfohlen, den Extrakt mindestens 3 Monate anzuwenden.

Literaturverzeichnis

  1. http://tempsreel.nouvelobs.com/rue89/rue89-sante/20150226.RUE8052/le-syndrome-premenstruel-je-croyais-que-c-etait-une-legende.html
  2. Morin, Y., Wainsten, J. P., & Lemaire, V. (2001). Larousse médical. Larousse.
  3. Rombi and Robert (2006) 120 plantes médicinales: Composition, mode d’action et intérêt thérapeutique… de l’Ail à la Vigne rouge. Editions Alpen.
  4. Castillo-García and Martínez-Solís (2011). Manual de Fitoterapia. Elsevier.
  5. Bone and Mills (2013) Principles and practice of Phytotherapy. Second Edition, Elsevier.
  6. http://revista.nutricion.org/PDF/PROPIEDADES.pdf
  7. van Die et al. (2013) Vitex agnus-castus extracts for female reproductive disorders: a systematic review of clinical trials. Planta Med 79: 562-575.
  8. Jang et al. (2014) Effects and treatment methods of acupuncture and herbal medicine for premenstrual syndrome/premenstrual dysphoric disorder: systematic review. BMC Complement Altern Med 14: 11.
  9. Roemheld-Hamm (2005) Chasteberry. Am Fam Physician 72(5): 821-4.
  10. Wuttke et al. (2003) Chaste tree (Vitex agnus-castus)--pharmacology and clinical indications. Phytomedicine 10(4): 348-57.
  11. EMA/HMPC/144006/2009. Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC). Community herbal monograph on Vitex agnus-castus L., fructus.

Für 1 Kapsel: 24 mg von 4:1 konzentrierter Extrakt aus der Frucht Mönchspfeffers* (*aus biologischer Landwirtschaft) (Vitex agnus-castus L.), entspricht 96 mg der Trockenfrucht.

Weitere Inhaltsstoffe:

Maltodextrin* (*aus biologischer Landwirtschaft), pflanzliche Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose.

NAHRUNGSMITTELALLERGIE:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

GEBRAUCHSHINWEISE:

1 Kapsel täglich mit einem halben Glas Wasser, zum Frühstück.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Die Verwendung bei Frauen mit persönlicher oder familiärer Vorgerschichte von Brustkrebs wird abgeraten. Nicht anwenden bei Schwangere und Stillende. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

ACHTUNG:

Ersetzt nicht eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitter Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie. (auf Englisch: Good Manufacturing Practice) Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmäßige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung