Bio Ingwe

Für Verdauungsstörungen

Biologisches Extrakt zu 1,5 % in Gingerolen und Shogaolen

18,00 €

Bio Ingwe
Hergestellt in Frankreich | Verfallsdatum (Bis Ende): 03/2022
Charge: D13732 |
Ref. JG70

1 Einheit

3 + 1 gratis

Mit diesem Produkt können Sie 18 Punkte sammeln.  18 Punkte = 1,08€.

Designation: Bio Ingwe

Von den folgenden Organisationen anerkannte gesundheitsbezogene Angaben:

Von der Kommission E anerkannte Indikationen: Dyspepsie, Linderung von Magen-Darm-Symptomen bei der Kinetose.

Das Ingwer-Rhizom (Zingiber officinale Roscoe) wird seit vielen tausend Jahren in der ayurvedischen Medizin bei rheumatischen Beschwerden, Erkältungen und Verdauungsstörungen eingesetzt.

Auch heute noch gilt Ingwer als wirksame für Verdauungsstörungen wie Dyspepsie (die Magenschmerzen verursacht): Es fördert die Magenleerung, lindert Blähungen und beugt Übelkeit vor.

Aufgrund der enthaltenen Phenolverbindungen besitzt Ingwer antiemetische Eigenschaften (das Erbrechen wird verhindert) und hilft bei Kinetose (Reisekrankheit).

Unser biologisches Extrakt aus Ingwer-Rhizom wird zu 1,5 % in Gingerolen und Shogaolen, den Hautbestandteilen von Ingwer, titriert, was eine optimale Wirksamkeit garantiert.

Ausführliche Informationen

Beschreibung und Herkunft

Der Ingwer (Zingiber officinale Roscoe, Familie der Ingwergewächse) ist eine Kräuterpflanze, die in den tropischen Gebieten Asiens, Indiens und Chinas beheimatet ist, wo sie als Gewürz sowie als Arzneipflanze in der traditionellen chinesischen und in der ayurvedischen Medizin seit tausenden von Jahren eingesetzt wird. Man verwendet dabei das knotige, wurzelartige, gelbliche Rhizom der Pflanze, das eine Länge von 5 bis 10 cm und eine Breite von 1,5 cm hat.

Der Name der Pflanze leitet sich vom griechischen Wort ziggiberis ab, das wiederum von dem Sanskrit-Wort shringavera stammt und sich auf die Form des Rhizoms bezieht, die an ein „Hirschhorn“ erinnert1.

Geschichte

Der Ingwer wird bereits seit tausenden von Jahren als Gewürz und als Hilfe für Magen-Darm-Probleme (Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie...) und andere Beschwerden wie Arthritis und Muskelschmerzen eingesetzt2.

Viele dieser Eigenschaften sind seit der Antike bekannt. So hat Dioskurides diese Pflanze bereits im I. Jahrhundert beschrieben und Plinius hat sie in seiner „Naturalis historia“ erwähnt3. In Indien ist die Pflanze unter dem Namen vishwabhesaj („Allheilmittel“) bekannt und wird dort in der ayurvedischen Medizin verwendet, um Verdauungsprobleme, rheumatische Beschwerden, Erkältungen und Grippe zu lindern4.

Zusammensetzung

Das Rhizom des Ingwers enthält 4-7,5 % Oleoresin, das Scharfstoffe und ätherische Öle enthält5. Die Scharfstoffe sind die Gingerole und Shogaole, jene Phenolverbindungen, die die Hauptbestandteile von Ingwer bilden1.

Unser Extrakt:

Name des Extrakts: Trockenextrakt aus Ingwer-Rhizom (aus biologischer Landwirtschaft), titriert zu 1,5 % in Gingerolen und Shogaolen.

Wissenschaftlicher Name: Zingiber officinale Roscoe

Verwendeter Bestandteil: Rhizom

Nutzen

Das Ingwer-Rhizom wird für der Symptome der funktionalen Dyspepsie verwendet, eine Verdauungsstörung, die sich als Magenschmerzen bei der Nahrungsaufnahme, als Völlegefühl im Magen sowie als Übelkeit und Blähungen äußert. Es wird auch zur Linderung der Symptome der Kinetose (Reisekrankheit): Übelkeit und Erbrechen; als Antiemetikum nach kleineren chirurgischen Eingriffen, um das Erbrechen zu lindern5, und zur Milderung von Übelkeit und Erbrechen während der Schwangerschaft (stets unter ärztlicher Aufsicht) eingesetzt.

Anwendung, Dosierung

Bei Verdauungsstörungen 2 Kapseln täglich auf zwei Einnahmen aufgeteilt einnehmen. Bei Kinetose den Ingwer eine Stunde vor der Reise einnehmen.

Studien

Die EMA hat die traditionelle Verwendung des Ingwer-Rhizoms für die Linderung der Symptome der Reisekrankheit (Erbrechen und Übelkeit) und die Krämpfen des Magen-Darm-Trakts6 anerkannt.

Die Kinetose oder Reisekrankheit ist ein häufiges Problem bei Menschen, die im Flugzeug, Schiff, Zug oder Auto reisen. Sie kann wiederholt mit Unwohlsein und Kaltschweiß auftreten und Übelkeit, Erbrechen und Schwindel verursachen7.

Mehrere Studien stützen die Verwendung von Ingwerextrakten zur Linderung der Symptome der Reisekrankheit, da sie aufgrund der enthaltenen Gingerole und Shogaole eine antiemetische Wirkung haben und Übelkeit lindern1. Durch seine anticholinerge und antiserotonerge Wirkung (die Neurotransmitter Acetylcholin und Serotonin sind am Mechanismus des Erbrechens und der Übelkeit beteiligt), fördert Ingwer den Magentonus und die Darmbewegungen und verringert so das Auftreten von Übelkeit und Erbrechen. Auch wird die Magenleerung gefördert, was zusammen mit den zuvor beschriebenen Wirkungen zur Linderung der Symptome bei Verdauungsstörungen beiträgt2.

Neben der Linderung von Übelkeit und der Vorbeugung von Erbrechen ist der Ingwerextrakt, wie zuvor bereits beschrieben, wirksam bei der funktionalen Dyspepsie. In dieser Studie wurde nachgewiesen, dass Ingwer in Kombination mit Artischockenextrakt die Symptome der Dyspepsie im Vergleich zum Placebo verbessert8.

Letztendlich wurde beschrieben, dass verschiedene phytochemische Bestandteile des Ingwers bei der Linderung der Symptome der rheumatoiden Arthritis, wie zum Beispiel Schmerzen und Entzündung, helfen9.

Quellenangaben

1. Rombi and Robert (2006) 120 plantes médicinales: Composition, mode d’action et intérêt thérapeutique… de l’Ail à la Vigne rouge. Editions Alpen.

2. Lete and Allué (2016) The effectiveness of ginger in the prevention of nausea and vomiting during pregnancy and chemotherapy. Integr Med Insights 11: 11–17.

3. del Río Moreno and López (1992) El jengibre: historia de un monocultivo caribeño del siglo XVI. Revista Complutense de Historia de América 18: 63-87.

4. Bone and Mills (2013). Principles and practice of Phytotherapy. Second Edition, Elsevier.

5. Vanaclocha and Cañigueral (2003) Fitoterapia. Vademécum de prescripción. Elsevier.

6. EMA-HMPC (2011) Community herbal monograph on Zingiber officinale Roscoe, rhizoma. Ref. Doc. EMA/HMPC/749154/2010. Adopted: 27-9-2012.

7. https://www.nlm.nih.gov/medlineplus/spanish/motionsickness.html

8. Giacosa et al. (2015) The effect of ginger (Zingiber officinalis) and artichoke (Cynara cardunculus) extract supplementation on functional dyspepsia: a randomised, double-blind, and placebo-controlled clinical trial. Evid Based Complement Alternat Med 2015: 915087.

9. Al-Nahain et al. (2014) Zingiber officinale: A potential plant against rheumatoid arthritis. Arthritis 2014: 159089.

Aktualisiert am 01/09/2020
Tagesdosis: 2 Kapseln
Portionen pro Packung: 30
INHALTSSTOFFE:
Menge pro Tagesdosis
NRV*
Trockenextrakt aus der Ingwerwurzelstock** (Zingiber officinale Roscoe)
500.00 mg
N/A†
Gingerolen und shogaolen (1.5%)
7.50 mg
N/A†
*NRV: Nährstoffbezugswerte
†N/A: Nicht anwendbar

**Aus biologischer Landwirtschaft.

Weitere Inhaltsstoffe:

Maltodextrin**, pflanzliche Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose.

Nahrungsmittelallergie:

Dieses Produkt enthält weder Allergene (gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011) noch gentechnisch veränderte Organismen.

Aktualisiert am 15/04/2020

GEBRAUCHSHINWEISE:

2 Kapseln täglich aufgeteilt auf zwei Einnahmen mit einem Glas Wasser, eine vor jeder Mahlzeit.

VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ANWENDUNG:

Nicht geeignet für Schwangere oder Stillende. Empfohlene Tagesdosis nicht überschreiten.

ACHTUNG:

Ersetzt nicht eine abwechslungsreiche und ausgewoene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Bei medizinischer Behandlung bitte Ihren Arzt kontaktieren. Nur für Erwachsene. Außerhalb der Reichweite con Kindern aufbewahren.

HINWEISE ZUR LAGERUNG:

An einem kühlen, trockenen Ort lagern. Vor Sonneneinstrahlung schützen.

Aktualisiert am 15/04/2020

PRODUKTNAME

Bio Ingwe

BOTANISCHER NAME

Zingiber officinale Roscoe

REFERENZ

JG70

MENGE

60 Kapseln

CHARGENNUMMER

D13732

VERFALLSDATUM

03/2022

HERGESTELLT

In Frankreich

PORTIONEN PRO PACKUNG

30 Portionen

HERSTELLUNG UND QUALITÄTSGARANTIE:

Dieses Nahrungsergänzungsmittel wird von einem Labor gemäß den GMP-Normen hergestellt. Die GMP-Normen bezeichnen die geltenden Normen für die gute Herstellungspraxis in der europäischen Pharmaindustrie (auf Englisch: Good Manufacturing Practice).

Der Wirkstoffgehalt wird durch regelmäßige Analysen, die online nachlesbar sind, gewährleistet.

Die Kennzeichnung unserer Produkte wird der EU-Verordnung Nr. 1169/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates vom Oktober 2011 und ihren später erfolgten Änderungen angepasst, um ein hohes Niveau beim Verbraucherschutz hinsichtlich der Informationen über Nahrungsmittelprodukte zu garantieren.

Unsere Behälter entsprechen der EG-Verordnung Nr. 1935/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Oktober 2004 und ihren später erfolgten Änderungen mit Bezug zu Materialien und Gegenständen, die für den Kontakt mit Nahrungsmitteln vorgesehen sind, um ein hohes Niveau beim Schutz der menschlichen Gesundheit und der Verbraucherinteressen zu garantieren.

Die ökologischen Produkte werden bei Anastore auf Grundlage der EG-Verordnung Nr. 834/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. Juni 2007 und ihren später erfolgten Änderungen mit Bezug zur Herstellung und Kennzeichnung der ökologischen Produkte mit dem Ziel hergestellt, den Schutz der Verbraucherinteressen und deren Vertrauen sicherzustellen.

MERKMALEN:

ÖKOLOGISCHEN LANDBAU

PFLANZLICHE KAPSELN

NICHT BESTRAHLT

OHNE ZUSÄTZE

OHNE ALLERGENE

OHNE BPA

GVO-FREI

LAKTOSEFREI

VEGAN

PRODUKTANALYSE:

ORGANOLEPTIC QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Appearance:
Powder
Conform with specifications
Colour:
Light brown
Conform with specifications
Odour:
Characteristic
Conform with specifications

ANALYTICAL QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Irradiation detection:
Not irradiated
Conform with specifications

MICROBIOLOGICAL QUALITY

SPECIFICATIONS

RESULTS

Plate count:
NMT 10000 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Yeasts and molds:
NMT 100 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
E. coli:
Negative
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Salmonella:
Negative
Conform with European Pharmacopoeia 8.0
Enterobacteraceae:
NMT 100 cfu/g
Conform with European Pharmacopoeia 8.0

PRODUKTREGISTRIERUNG:

Anastore ist im Allgemeinen Sanitärregister für Unternehmen aus der Nahrungsmittelbranche eingetragen, dessen Zweck der Schutz der öffentlichen Gesundheit und der Verbraucherinteressen ist, wobei die in den Artikeln 2 und 3 der EG-Verordnung Nr. 178/2002 und im Artikel 2 der EG-Verordnung Nr. 852/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates vorgesehenen Begriffsbestimmungen und ihre darauffolgenden Änderungen Anwendung finden.

Diese Verordnungen legen die Prinzipien und allgemeinen Anforderungen der Gesetzgebung für die Nahrungsmittelbranche fest, schaffen die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit und legen Verfahren im Zusammenhang mit der Lebensmittelsicherheit fest. Davon abgesehen werden die allgemeinen Normen im Zusammenhang mit der Hygiene von Nahrungsmittelprodukten festgeschrieben.

Letztendlich führt Anastore die Bekanntmachung zum Inverkehrbringen seiner Nahrungsergänzungsmittel auf Grundlage der spezifischen Vorschriften des jeweiligen Landes durch.

Registrierung QR-Code


Erklärung zur Registrierung:

LEITER DER QUALITÄTSABTEILUNG

Ausstellungsdatum des Zertifikats: 16/04/2020

Aktualisiert am 15/04/2020

Ihre Fragen

Möchten Sie mehr über unser Produkt erfahren? Stellen Sie hier Ihre Frage und unser Expertenteam wird Sie so schnell wie möglich beantworten.
Akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung