• Blog
  • Immun
  • Fünf Pflanzen zur Linderung von Erkältungssymptomen

Fünf Pflanzen zur Linderung von Erkältungssymptomen | Blog

Fünf Pflanzen zur Linderung von Erkältungssymptomen

Gab es schon mal einen Winter, in dem Sie keine Erkältung hatten? Hoffentlich! Es ist aber immer gut zu wissen, wie sich Erkältungssymptome lindern lassen. Eine Erkältung wird als Erkrankung der oberen Atemwege definiert, die die Nase, den Rachen und den Kehlkopf betreffen kann. Sie wird vor allem von einem Virus verursacht, das Rhinovirus genannt wird. Aber auch Bakterien und Allergene können die Ursache sein. In jedem Fall darf man sie nicht mit einer Grippe verwechseln.

Welches sind die Symptome einer Erkältung?

Wenn Sie jemals an einer Erkältung gelitten haben, kennen Sie die Symptome sicherlich. Hier zählen wir noch einmal die wichtigsten auf:

  • Allgemeine Abgeschlagenheit.
  • Starke Sekretbildung in der Nase, die auch zur Verstopfung der Nase führen kann.
  • Halsschmerzen.
  • Niesen.
  • Fieber.
  • Husten.

Die Intensität dieser Symptome verstärkt sich zwischen dem ersten und dritten Tag der Erkrankung und dauern sieben bis zehn Tage, manchmal sogar bis zu drei Wochen an.

Welche Pflanzen helfen bei Erkältung?

Es gilt die Redensart „Besser vorbeugen als heilen“. Deshalb sollten wir uns vor Erkältung schützen und Wert auf unsere Ernährung legen. Wir können diese Maßnahmen mit natürlichen Pflanzen ergänzen, die uns als Hilfe in der kalten Jahreszeit in unserem Alltag dienen.

Eukalyptus

Der Eukalyptus (Eucalyptus globulus Labill.) ist eine baumartige Pflanze und wahrscheinlich vor allem als Anwendung bei Atemwegserkrankungen bekannt. Er stammt aus Australien und Neu-Guinea und ist mittlerweile weit verbreitet. In Spanien kennt man ihn seit dem 19. Jahrhundert. Er wird in der Holzindustrie und für ätherische Öle eingesetzt und aus den Blättern gewonnen. Deren Eigenschaften wirken als Adjuvans bei chronischen, obstruktiven Atemwegsproblemen. Sie lindern Husten, Erkältung und Reizungen im Rachen und Hals1.

eukalyptus pflanze

Eine weitere Anwendung ist die Inhalation des beim Kochen der Blätter entstehenden Dampfes. In den meisten Haushalten werden sicherlich gelegentlich Eukalyptusdämpfe verwendet. Um seine Wirksamkeit zu bestätigen, wurden die biochemischen Eigenschaften untersucht2, die diesen Nutzen hervorrufen. Obwohl andere Pflanzenöle aktiver sein können, macht die positive Wirkung des ätherischen Eukalyptusöls es zu einer attraktiven Alternative zu Medikamenten.

Thymian

Thymian (Thymus vulgaris L.) ist ein Strauch, der ursprünglich aus den gemäßigten Zonen Europas, Asiens und Nordafrikas stammt. Bereits im alten Griechenland und im Mittelalter war er bekannt. Er wurde als Zierpflanze angebaut, für die Schmerzlinderung verwendet und als Kochzutat eingesetzt. Im medizinischen Bereich war seine Anwendung zur Beruhigung von Hals, Rachen und Stimmbändern ebenfalls bekannt3. Es wurde auch bestätigt, dass Thymian bei Hals- und Rachenreizungen beruhigend wirkt und einen besänftigenden und angenehmen Effekt auf die Stimmbänder ausübt4.

thymian pflanze

Das liegt daran, dass einige seiner Bestandteile helfen, die möglichen Bakterien zu beseitigen, die sich im Hals und Rachen befinden können. Dies haben verschiedene Wissenschaftler in einer Studie zur Funktion traditioneller Kräuter zur Linderung von Halsschmerzen festgestellt5. Es wurden die antibakteriellen Aktivitäten von rund zwanzig Pflanzen, darunter Thymian, bewertet. Das Ergebnis war, dass verschiedene Bestandteile dieser Pflanze einen positiven Effekt zeigen.

Königskerze

Die Königskerze (Verbascum) ist vielleicht nicht ganz so bekannt, enthält jedoch aktive Bestandteile. Man kennt sie auch unter den Namen Fackelblume oder Wollkraut . Sie haben sie möglicherweise schon mal am Straßenrand und auf Wiesen gesehen.

Traditionell wird sie bei Lungenproblemen, entzündlichen Erkrankungen, Asthma und Husten verwendet. Heutzutage werden die trockenen Blätter und Blüten, Knospen, Extrakte und das Öl aus den Blüten dieser Pflanze eingesetzt. Sie wird neuerdings vor allem aufgrund der Ergebnisse von wissenschaftlichen Studien eingesetzt6.

konigskerze pflanzen

Die Vorteile, die mit der Königskerze in Verbindung gebracht werden können, sind:

  • Beruhigt und besänftigt den Hals7.
  • Erleichtert die Atmung7.
  • Wirkt beruhigend auf den Mund8.
  • Lindert Reizungen von Rachen und Hals8.
  • Hat eine beruhigende Wirkung auf die Stimmbänder8.

Anastore hat einen konzentrierten Extrakt aus den Blüten der Königskerze in seinem Nahrungsergänzungsmittel Pro Respiration aufgenommen, zusammen mit einem Trockenextrakt aus der Acerolafrucht und N-Acetylcystein.

Salbei

Salbei (Sambucus nigra L.) ist ein Strauch, der aus Europa,  Nordwestafrika und Asien stammt. Er ist auf den britischen Inseln verbreitet, wo er in den Wäldern wächst und als Hecke gepflanzt wird. Im Mittelmeerraum findet man Salbei vor allem in Feuchtregionen. Es ist eine Pflanze, die als Heil- und Zierpflanze verwendet wird.

In Bezug auf seine Wirkung bei Erkältungen wird er traditionell als Aufguss verwendet, um Husten und Angina zu lindern. Die Extrakte aus Rinde, Blättern, Blüten, Früchten und Wurzeln werden ebenfalls als Bestandteile für Präparate für der Linderung verschiedener Erkrankungen verwendet. Der Extrakt aus den Beeren des Salbei kommt zum Beispiel in Honig & Pflanzensirup von Anastore vor, einer Kombination mit anderen hochwertigen Inhaltsstoffen, die auch als Präparat für Kinder unter dem Namen Melicinal Kids angeboten wird. Sie ist im Nahrungsergänzungsmittel Melicinal Honig und Holunderbeeren zudem in Kombination mit Zink erhältlich, das zur normalen Funktion des Immunsystems9 beiträgt.

salbei pflanzen

Salbei wird verwendet, um die Atmung zu erleichtern10. Auch haben klinische Studien mit ca. tausend Erwachsenen gezeigt, dass Mittel auf der Basis von Salbei innerhalb von 48 Stunden nach Beginn der viralen Atemwegsinfektion die Dauer und Schwere der Erkältung und Grippe reduzieren können10. Seine Wirkung wurde über einen Zeitraum von zwei Wochen untersucht und sein positiver Nutzen in den ersten Tagen bestätigt: Der Großteil der Teilnehmer, rund 50%11, hat eine deutliche Reduzierung ihrer Symptome beobachtet.

Purpur-Sonnenhut (Echinacea)

Wir schließen diesen Artikel über Pflanzen, die helfen können, Erkältungssymptome zu lindern, mit dem Purpur-Sonnenhut oder Echinacea (Echinacea purpurea (L.) Moench) ab, der ursprünglich aus Nordamerika stammt.

Die Bestandteile von Echinacea werden verwendet, um Behandlungen gegen Erkältung und Therapien gegen Infektionen der oberen Atemwege12 zu unterstützen.

In Übereinstimmung mit dieser Aussagen hat eine klinische Studie13 ihre Wirkung gegen eine verstopfte Nase untersucht. Die klinische Anwendung des Extrakts dieser Pflanze hat eine effektive Wirkung über vier Monate gezeigt. Auch wird ihre Wirkung mit einer Reduzierung der Erkältungen, der Dauer und der Fälle, die zusätzliche Medikamente erforderten, in Verbindung gebracht.

echinacea pflanze

In Bezug auf ihre Wirkung als Adjuvans bei Therapien gegen wiederkehrende Infektionen der oberen Atemwege wurden in verschiedenen Studien positive Ergebnisse bei Personen beobachtet, die bestimmte Echinacea-Präparate zu sich genommen haben. Dieses bestärkt das Konzept, dass es Erkältungs- und Grippesymptome und möglicherweise andere Atemwegserkrankungen lindern kann14.

Das Nahrungsergänzungsmittel Echinacea Purpurea & Angustifolia von Anastore enthält einen Trockenextrakt aus Echinacea purpurea, das in Verbindung mit Echinacea angustifolia ein wirksames Mittel bei kalten Temperaturen ist, da es die oberen Atemwege unterstützt15.

Jetzt müssen Sie nur noch warm anziehen, auf Ihre Ernährung achten und sie mit natürlichen Pflanzen ergänzen, um unbeschwert auch durch die kältere Jahreszeit zu kommen.

Quellenagaben

  1. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 4262).
  2. Sadlon AE, Lamson DW. Immune-modifying and antimicrobial effects of Eucalyptus oil and simple inhalation devices. Altern Med Rev. 2010 Apr;15(1):33-47. PMID: 20359267.
  3. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 3829)
  4. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 3614)
  5. Mehreen A, Waheed M, Liaqat I, Arshad N. Phytochemical, Antimicrobial, and Toxicological Evaluation of Traditional Herbs Used to Treat Sore Throat. Biomed Res Int. 2016; 2016:8503426. doi: 10.1155/2016/8503426. Epub 2016 Jun 26. PMID: 27429983; PMCID: PMC4939213.
  6. Turker AU, Gurel E. Common mullein (Verbascum thapsus L.): recent advances in research. Phytother Res. 2005 Sep;19(9):733-9. doi: 10.1002/ptr.1653. PMID: 16222647.
  7. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 2351).
  8. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 4189).
  9. COMMISSION REGULATION (EU) No 432/2012 of 16 May 2012 establishing a list of permitted health claims made on foods, other than those referring to the reduction of disease risk and to children’s development and health.
  10. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 2137).
  11. Harnett J, Oakes K, Carè J, Leach M, Brown D, Cramer H, Pinder TA, Steel A, Anheyer D. The effects of Sambucus nigra berry on acute respiratory viral infections: A rapid review of clinical studies. Adv Integr Med. 2020 Dec;7(4):240-246. doi: 10.1016/j.aimed.2020.08.001. Epub 2020 Aug 22. PMID: 32864330; PMCID: PMC7443157.
  12. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 3950).
  13. Ross SM. Echinacea purpurea: A Proprietary Extract of Echinacea purpurea Is Shown to be Safe and Effective in the Prevention of the Common Cold. Holist Nurs Pract. 2016 Jan-Feb;30(1):54-7. doi: 10.1097/HNP.0000000000000130. PMID: 26633727.
  14. Sharma M, Anderson SA, Schoop R, Hudson JB. Induction of multiple pro-inflammatory cytokines by respiratory viruses and reversal by standardized Echinacea, a potent antiviral herbal extract. Antiviral Res. 2009 Aug;83(2):165-70. doi: 10.1016/j.antiviral.2009.04.009. Epub 2009 May 3. PMID: 19409931.
  15. Extracted from the EFSA health claims application list, under evaluation (ID 3751).
x

Möchten Sie 5 verschenken?